Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Die Bank Niro 11 war ein Finanzdienstleistungsunternehmen, das auf dem Mond Niro 11 ansässig war. Sie verwaltete vor allem das Vermögen reicher Privatpersonen und größerer Konzerne. Vor dem Ausruf des Galaktischen Imperiums oblag sie der Kontrolle des Intergalaktischen Bankenverbands, danach der des Imperiums.

Geschichte

Kanzler Palpatine – mit der Unterstützung des Bankenverbandes – hatte vor seiner Selbsternennung zum Imperator ein Netz von Geheimkonten eingerichtet, auf die Konzerne ohne Prüfungen und Steuern ihr Vermögen lagern konnten. Auf diese Konten hatte Palpatine jederzeit Zugriff, um sie als Notreserve zu nutzen; außerdem sicherte er sich auf diese Weise die Unterstützung der Unternehmen. Ein Teil der Geheimkonten war in der Bank Niro 11 eingerichtet.

Im Jahr 18 VSY stellten Astri Oddo und Clive Flax Ermittlungen über die wahre Identität der sowohl geheimnisvollen als auch vermögenden Widerstandskämpferin Flame an. Sie hatten den Verdacht, dass diese identisch mit der reichen Industriellen Eve Yarrow vom Planeten Acherin war. Sie vermuteten, dass Yarrow ihr Vermögen ebenfalls in ein solches Geheimkonto untergebracht hatte. Um mehr darüber in Erfahrung zu bringen, reisten sie unter falscher Identität nach Niro 11, unter dem Vorwand, ihr Vermögen dort anlegen zu wollen. Sie erfuhren von dem Bankier Herk Bloomi, dass Yarrow regelmäßige Auszahlungen auf ein Nummernkonto des Planeten Revery tätigte. Sie wurden während ihres Besuchs jedoch von imperialen Offizieren gestört, konnten jedoch mit Bloomis Kreuzer nach Revery fliehen.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+