FANDOM


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Person namens Barpotomous Drebble; für den gleichlautenden Decknamen siehe Drebble.
Legends-30px30px-Ära-Imperium

Barpotomous Drebble war ein leidenschaftlicher Sabacc-Spieler, aber zugleich ein schlechter Verlierer.

Biografie

Als Drebble im Jahr 1 NSY bei einer Partie in der Wolkenstadt auf Bespin gegen Lando Calrissian einen hohen Geldbetrag verloren hatte, schwor er, sich an dem Glücksspieler zu rächen. Aus diesem Grund ließ er die Sabacc-Partie, welche dieser mit dem Baron Dominic Raynor spielte, durch den Kartengeber, der einen Skifter benutzte, zu Gunsten des Barons beeinflussen. Als Lobot den Betrug aufdeckte, wurde Drebble vom Sicherheitsdienst festgenommen.

Im Jahr 4 NSY bekam Drebble die Chance, sich an Calrissian zu rächen, als dieser ihm zufällig während einer diplomatischen Mission über den Weg lief. Drebble erfuhr im Laufe dieser Begegnung von seiner Ernennung zum „Held der Rebellion“. Drebble kam zu dieser Ehre, weil Calrissian seinen Namen im Laufe der Rebellion öfters benutzte um seine Spuren zu verwischen. Drebble führte zu dieser Zeit eine Cantina auf Keyorin. Calrissian und die ihn begleitenden Han Solo und Chewbacca wurden von den Gesetzlosen Lemo und Sanda, die auf der Suche nach der Tanzenden Göttin waren, gefangen genommen. Sie konnten nur dank Drebble und der Kopfgeldjäger IG-88 und Bossk entkommen.

Calrissian überreichte Drebble die Tanzende Göttin als Auszeichnung für den Held der Rebellion und bescherte ihm so neuen Ärger mit den Leuten, die auf der Jagd nach der Statue waren.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.