FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Die Basis der Flottenunterstützung[1] der Galaktischen Republik auf Ord Mantell war ein Versorgungsstützpunkt für die Flotte der Galaktischen Republik und die Große Armee der Republik zur Zeit der Klonkriege.

Nach der Schlacht von Geonosis wurden dort 20.000 verletzte Klonkrieger versorgt. Ebenfalls wurden 72.000 Soldaten in der Basis umgruppiert und neuen Einheiten zugeteilt. Darunter auch die Mitglieder des Omega Squads, deren erste Mission dort geplant wurde.

Die Basis selbst war eher kleiner und nicht auf die Aufnahme solch großer Kampftruppen ausgelegt. Um die Kapazitäten dennoch zu erhöhen, wurden sogar Kühlräume zu Besprechungsräumen umgebaut. Ansonsten war der Komplex in mehrere Kasernenblocks geteilt. Zu diesen gehörte auch der Kasernenblock 5 Ypsilon, in welchem das Omega Squad während seiner Zeit im Stützpunkt einquartiert war. Die Basis verfügte entgegen ihrer mangelnden Größe, aber entsprechend ihres Zwecks als Flottenunterstützungsbasis, über diverse Flugstationen wie den Landehangar D-768.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Feindkontakt (Seite 26)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.