Fandom


K (Droide:_HTML-Cleanup)
K (+ Quelle)
Zeile 53: Zeile 53:
 
*''[[Starships of the Galaxy (2007)]]''
 
*''[[Starships of the Galaxy (2007)]]''
 
*''[[Galaxy Guide 6: Tramp Freighters]]''
 
*''[[Galaxy Guide 6: Tramp Freighters]]''
  +
*''[[Pirates & Privateers]]''
   
 
== Einzelnachweise ==
 
== Einzelnachweise ==

Version vom 10. April 2010, 15:44 Uhr

30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Die Sternenyacht der Baudo-Klasse war ein von reichen und wohlhabenden Leuten in der gesamten Galaxis bevorzugtes Raumschiff von Mendel Baudo. Sie wurde bevorzugt von jungen Leuten aus der Oberschicht genutzt, die sich für draufgängerische Banditen hielten. Jede der Yachten war einzigartig, da sie von Mendel Baudo nach den Wünschen der Kunden hergestellt wurden. Zu den bekanntesten Modellen zählten die Pulsarrochen von Booster Terrik und die Banshee von Sirona Okeefe.

Beschreibung

Der Hersteller der Sternenyacht war ein kleines Unternehmen, das dem Aqualishaner Mendel Baudo gehörte. Jedes Schiff, das diese Firma herstellte, basierte bis zu einem gewissen Grad auf kundenspezifischen Wünschen, womit die Yachten äußerlich meist gleich erschienen, solange sie nicht modifiziert waren, jedoch ihr Innenaufbau stark variieren konnte. Die Sternyacht war ein ebenso funktionelles wie opulentes Raumschiff, mit einer eleganten Form und glatten Linien. Während die Yachten nur auf Kundenwunsch gefertigt wurden, war es äußerst schwer, einen solchen Auftrag zu geben, da Baudo nicht einfach zu erreichen war. Er nahm lediglich Aufträge von Personen an, die ihm von Stammkunden empfohlen wurden.[1]

Wenn Baudo einen Auftrag annahm, war er am Bau jedes Schiffes selbst beteiligt und nahm sich oft ein ganzes Standardjahr Zeit, bis alle Makel beseitigt waren. Es wurde behauptet, dass er eine Handvoll fertiger Yachten vorrätig hatte, für weniger anspruchsvolle Kunden, doch er selbst betonte, dass jedes Modell auf den Wunsch des Kunden hin erstellt wurde.[1]

Die Bewaffnung der Standardyachten war spärlich, ebenso wie die Schilde und die Beschleunigung des Unterlicht-Antriebs. Allerdings waren die Vorteile der Schiffe, dass sie einfach zu handhaben waren und selbst von Amateuren bedient werden konnten. Modifiziert machten die Sternenyachten daher dennoch viel her.[1]

Bekannte Schiffe

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.