FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

„Der Separatistensenat wird das nicht absegnen!“
— Bec zu Dooku bei Padmé Amidalas Festnahme (Quelle)

Bec Lawise war ein hellhäutiger Siniteen und Senator im Senat der Separatisten zur Zeit der Klonkriege. Dort nahm er auch die Position des Kongress-Leiters ein.

Biografie

Lawise wurde kurz nach Gründung der Konföderation unabhängiger Systeme im neu gegründeten Senat der Separatisten als Kongress-Leiter und Stellvertreter des Sith-Lords Count Dooku eingesetzt.

Als während der Klonkriege die Senatorin Mina Bonteri vor dem Senat für Verhandlungen mit der Galaktischen Republik und ein friedliches Ende des Krieges warb, war Lawise ihrer Meinung und stimmte daher in der folgenden Abstimmung für die Verhandlungen.Letzten Endes wurden die Friedensgespräche jedoch durch ein Attentat auf Mina Bonteri beendet, da Dooku die Republik für den Mord an Bonteri verantwortlich machte.

Später reiste der Senator mit anderen separatistischen Senatoren, nach Mandalore, um unter der Aufsicht von Herzogin Satine Kryze Friedensgespräche mit Senatoren der Republik zu führen. Als sich die Separatistin Voe Atell sich für eine Anerkennung der Separatisten-Allianz als legitime Regierung aussprach, trat Lux Bonteri, der Sohn Mina Bonteris in den Thronsaal und ersuchte eine Audienz vor den Senatoren. Als er den Senatoren bekannt gab, dass Dooku seine Mutter ermordet hatte, um den Friedensgesprächen Einhalt zu gebieten, ordneten Lawise und  Atell die Gefangennahme des Jungen an und beharrten damit auf separatistisches Recht. Mit dem Auftritt Bonteris scheiterten die Friedensverhandlungen erneut.

Bec Lawise diente als Vertreter des Separatisten-Senats, nachdem dieser Rush Clovis als neuer Vorsitzender des IBC billigte. Daher reiste er zusammen mit Dooku nach Scipio. Dooku ließ bei seiner Invasion gefangen nehmen und grob behandeln, was Lawise missfiel. Um ihn aus dem Weg zu schaffen, benutzte der Sith-Lord die Macht um Padme Amidala, die ihre Blasterpistole gezogen und auf Clovis und Dooku gerichtet hatte, dazu zu bringen, stattdessen Lawise zu erschießen. Dies löste großes Entsetzen bei Padme aus, da sie Lawise als Separatisten-Senator stets akzeptiert hatte.

Hinter den Kulissen

In der deutschsprachigen Version der Serie The Clone Wars wird Bec Lawise von Matthias Klages synchronisiert.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.