FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuJedi

Beelyath war ein Mon Calamari, den Jagged Fel Jaina Solo im Yuuzhan-Vong-Krieg als Pilot für die Zwillingssonnen-Staffel an Stelle des Jedi Zekk vorschlug. Ursprünglich war er für Rettungsmissionen zuständig und für das Auflesen von Piloten, die während der Kämpfe aus ihren Jägern aussteigen mussten. So kam es auch, dass er dabei half, die Gefangenen der Yuuzhan Vong, welche sie bei Borleias aus einem Weltschiff in den freien Raum warfen und so einen qualvollen Tod sterben lassen wollten, zu retten.

Beelyath sollte nun einen zur Kontrollstation aufgerüsteten B-Flügler fliegen, der den Zwillingssonnen von Wedge Antilles bereitgestellt wurde, damit die Täuschungen, die Jaina in ihrer Rolle als Yuuzhan-Vong-Göttin spielte, besser ausgeführt werden konnten. Gemeinsam mit Sharr Latt feuerte er eine mit der Schwerkraftsignatur von Jaina Solo versehene Rakete, die sie Göttin tauften, bei der Operation Speer des Imperators ab. Die Yuuzhan Vong verfolgten darauf die Rakete in dem im Glauben, es handelte sich um Jaina, aber trotz dieses Erfolges konnte Borleias nicht gehalten werden und wurde erneut von den Invasoren eingenommen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.