FANDOM


Legends-30px

Begräbnistempel

Der Begräbnistempel, daneben der Livet-Turm.

Der Begräbnistempel ist ein zweistöckiger Kuppelbau aus hellem Stein, der sich am Stadtrand von Theed auf Naboo befindet. Die Leiche des Jedi Qui-Gon Jinn wurde nach dessen Niederlage gegen den Sith Darth Maul in diesem Begräbnistempel verbrannt.

Beschreibung

In ihm finden die traditionellen Totenverbrennungen der Naboo statt, die damit den Seelen ihrer Verstorbenen die Rückkehr in ihre Welt ermöglichen wollen. Im zentralen Raum des Tempels gruppieren sich Sitzränge im Kreis um eine verzierte Steinplatte in der Mitte herum. Auf ihnen können Angehörige und die übrigen Trauergäste der Einäscherung beiwohnen, die im Zentrum vollzogen wird. Die Asche des Toten wird später auf der angrenzenden Brücke dem Solleu übergeben, der sie mit sich über den Rand der Klippe trägt. Am gegenüberliegenden Ende der Brücke schließt sich der Livet-Turm an, in dem die Ewige Flamme brennt – das Symbol für das von den Naboo angestrebte harmonisches Leben.

Gäste von Qui-Gons Beerdigung

Die Personen die bei Qui-Gons Einäscherung dabei waren, waren: Kanzler Palpatine, Mace Windu, Yoda, Anakin Skywalker, Obi-Wan Kenobi, Padme Amidala, Ki-Adi Mundi, Kit Fisto, Jar Jar Binks, Roos Tarpals, Boss Nass und viele weitere Jedi und Angehörige.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.