FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt Belia Darzus Holocron; für andere Holocrone, siehe Holocron (Begriffsklärung).
„Das kognitive Netz muss im Schlussstein verankert sein, bevor Ihr beginnt.“
— Torwächter von Belia Darzus Holocron. (Quelle)

Belia Darzus Holocron war ein Sith-Holocron, das von der Sith-Lady Belia Darzu erschaffen wurde.

Geschichte

Belia Darzus Holocron befand sich lange Zeit in ihrer Festung auf Tython, einem Planeten im Tiefkern. 990 VSY reiste der Sith-Lord Darth Bane nach Tython, um Belia Darzus Holocron zu finden. Er konnte schon von Weitem die Präsenz des Holocrons in der Dunklen Seite der Macht spüren. Darth Bane fand das Holocron in einer riesigen Halle voller Techno-Bestien. Er ging auf das Podest zu, auf dem das Holocron stand, und berührte es. Plötzlich erwachten alle Techno-Bestien zum Leben und griffen ihn an, um das Holocron ihrer einstigen Meisterin zu schützen. Nach einem stundenlangen Kampf hatte Darth Bane alle vernichtet und nahm, nun sehr geschwächt, das Holocron an sich. Der Torwächter des Holocrons änderte immer wieder seine Gestalt, da Belia Darzu eine Shi'ido gewesen war. Er erfuhr den Grund, weshalb seine bisherigen Versuche, ein eigenes Holocron zu erschaffen, gescheitert waren. Bei dem darauffolgenden Kampf zusammen mit seiner Schülerin Darth Zannah gegen die Jedi Valenthyne Farfalla, Worror Dowmat, Raskta Lsu, Sarro Xaj und Johun Othone versteckte er das Holocron mit Darovit zusammen in einem Schrank. Danach nahm er das Holocron mit nach Ambria.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.