FANDOM


Legends-30px

Bellassa war vor dem Ausbruch der Klonkriege ein blühender Planet, der sich mit Truppen am Kampf gegen die Separatisten beteiligte. Er wurde nach dem Krieg vom Imperium besetzt, da er vor allem wegen seiner Rohstoffvorkommen für dieses interessant war. Deshalb ersetzte das Imperium auf dem Planeten den regierenden Gouverneur durch einen eigenen. Dieser regierte den Planeten daraufhin von dessen Hauptstadt Ussa aus.

Geschichte

18 VSY versuchte das Imperium den ehemaligen Jedi Ferus Olin zu fassen, der nach dem Austritt aus dem Jedi-Orden auf Bellassa lebte. Den Imperialen gelang es auch, Ferus und seinen Geschäftspartner Roan Lands festzusetzen und in das imperiale Gefängnis zu sperren. Ferus gelang nach kurzer Zeit die Flucht, aber seinen Partner konnte er dabei nicht mit sich nehmen. Auf der Flucht wurde Ferus stark verletzt, dennoch schaffte er es bis zu dem Haus der ersten Klientin von Olin/Lands, Dona Telamark, wie es der Notfallplan der beiden vorsah. Dort plante Ferus, wie er Roan aus dem Gefängnis befreien sollte. Dies war aber nicht mehr notwendig, da Obi-Wan Kenobi mittlerweile auf den Planeten gekommen war, um Ferus zu helfen. Dabei befreite er mithilfe der Ärztin Amie Antin Roan, um an Informationen über Ferus zu kommen. Durch die Unterstützung von Amies gelangte Obi-Wan zu Die Elf, einer Widerstandsgruppe des Planeten gegen das Imperium. Von dort gelangte er schließlich zu Ferus, und teilte ihm mit, dass er mittlerweile Roan befreit hatte. In der Zwischenzeit hatte das Imperium in Ussa wahllose Massenverhaftungen durchgeführt und wollte hiermit Ferus erpressen, sodass er sich stellte. Ferus und Obi-Wan hatten allerdings andere Probleme: Zwei Kopfgeldjäger, der junge Boba Fett und dessen Partner D'harhan, verfolgten die beiden, um das auf sie ausgesetzte Kopfgeld zu kassieren. Den beiden gelang jedoch die Flucht durch die Mutonium-Stollen des Planeten. Sie planten nun, wie Ferus sich den Imperialen stellen konnte, da Obi-Wan aus imperialen Aufzeichnungen wusste, dass, selbst wenn sich Ferus stellen würde, die Gefangenen trotzdem exekutiert würden. Sie ersannen eine List, sodass es schließlich den beiden gelang, die Gefangenen zu befreien sowie Ferus vor der Haft und dem sicheren Tod zu bewahren. Beide flohen daraufhin mit einem Schiff von dem Planeten und entkamen auf diese Weise den Imperialen Soldaten.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.