FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

„Wir sind das Imperium, Admiral. Und das Imperium kapituliert nicht.“
— Moff Bemos (Quelle)

Moff Bemos war einer der verblieben acht Moffs des Imperiums kurz vor dessen Ende. Wenn er erregt war, spielte er gerne an seinem codoranischen Ring, welcher einen seiner Finger schmückt.

Biografie

Im Jahr 19 NSY nahm er an der von Admiral Gilad Pellaeon einberufenen Konferenz teil, in welcher über die Kapitulation des Imperiums verhandelt werden sollte. Als er den Vorschlag vom Oberkommandierenden der Streitkräfte hörte, war er nur wenig davon begeistert.

Als Moff Disra zwei andere Moffs zurechtwies, verstummte sein Protest und er hörte Pellaeon weiter zu. Dennoch war er der Auffassung, dass man nur einfach abwarten müsse, während die Neue Republik von selbst zusammenbräche. Diese Auffassung teilte auch Moff Andray, doch Pellaeon widerlegte diese letzten Hoffnungen und so stimmte auch er am Ende der Konferenz dem Friedensvertrag zu.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.