FANDOM

Darth Sodos

Gesperrt
  • Ich lebe in Tal der dunklen Lords
  • Ich arbeite als Sith Lord
  • Ich bin Männlich


!!!ACHTUNG!!! Die Story ist frei erfunden !!!ACHTUNG!!!

„Mein Vater war der Größte, man nannte ihn einst Imperator!“
— Darth Sodos

Darth Sodos war ein Sith Lord, dessen Leben sich über Jahrtausende erstreckte. Als Sohn von Vitiate, dem Imperator, kam er ca. 5056 VSY auf Dromund Kaas auf die Welt. Vitiate bildete seinen Sohn selbst aus, und zwischen beiden entstand ein starker Band. 

Biographie

Sodos ilum 2

Darth Sodos nach seiner Ankunft auf Ilum

„In all der Abgeschiedenheit, habe ich meine Kräfte gesammelt, um die Galaxis nach meinen Wünschen zu formen.“
— Darth Sodos

Obwohl Sodos sehr mächtig ist, versuchte er nie, seinen Vater zu töten. Als sein Vater ca. 3645 VSY von einem Jedi-Stoßtrupp besiegt worden ist, floh sein Sohn auf die abgeschiedene Welt Ilum.

Das erste Ritual

„Nwûl tash. Dzwol shâsotkun. Shâsotjontû châtsatul nu tyûk. Tyûkjontû châtsatul nu midwan. Midwanjontû châtsatul nu asha. Ashajontû kotswinot itsu nuyak. Wonoksh Qyâsik nun.“
— Darth Sodos beginnt das Ritual

3647 VSY vollendete Darth Sodos sein erstes großes Ritual. Damit entzog er einem ganzen Planetensystem das Leben. Er erhielt dadurch unendliches Leben und unbekannte Machtkräfte.

Leben

„Mein Meister ist mächtiger als sein Vater es war. Sein Vater starb, er wird es nicht.“
— Lord Kreyu

3644 VSY nahm Sodos Lord Kreyu als Schüler. Danach verlohren sich alle Spuren des Sith Lords. Erst 11 NSY entdeckten Jedi einen uhralten Sith Tempel, in der Abgeschiedenheit Ilums. Als sie den Tempel betraten, fanden sie dort den lebenden Darth Sodos in seinem Tronsaal sitzend. Seine Stimme war verzerrt von seiner Macht und den vielen lebensverlängernden Ritualen.

„Euer Leben ist unwichtig, euer Tod ebenso. Ihr werdet für meinen Vater leiden!“
— Darth Sodos

Ohne Mühe, streckte er die Jedi nieder, und vertiefte sich in die Macht der dunklen Seite, um seine Kräfte weiter zu stärken. Mithilfe der Macht, formte Sodos die Jedi in willenlose Sklaven um. Der Versuch, den Geist seins Vaters in einen der Jedi zu binden, scheiterte jedoch.

Tod

„Der Tod kann so mancher Hülle schaden. Den Geist, aber nur entspannen.“
— Darth Sodos

14 NSY stieß ein Trupp Jedis, die den Planeten säubern sollten, auf Sodos. Nach einem langen und heftigen Kampf, konnten die Jedi die Überhand gewinnen, und verwundeten Sodos schwer.

„Ich hasse es, wenn etwas so niedriges wie Klima, mein Leben beenden kann. Niemand konnte es zuvor!“
— Darth Sodos

Der Sith Lord konnte fliehen, jedoch tötete ihn die eisige Kälte nur wenig später.

Auferstehung

„Nur ich und mein Vater, waren in der Lage, den Tod zu übergehen. Ihn zu bewältigen, jedoch nicht.“
— Darth Sodos
Sodos ilum 1

Darth Sodos in einer Imperialen Basis auf Ilum

32 NSY stießen ausgestoßene Jedis auf die Leiche des Sith. Sie 

beschlossen, ihn in ihre einfache Unterkunft mitzunehmen. Sie versuchten durch manch mächtige Rituale den gefallenen Lord wieder zu erwecken. Nach eineigen Versuchen gelang es den Dunklen Jedis den Sith aus seinem geistlichen Tod zu befreien.

„Mein Ziel ist erreicht. Nun wird die Republik fallen!“
— Darth Sodos

Ab diesem Zeitpunkt war Darth Sodos Sith Imperium geboren. Sodos profezeite, dass sein Imperium ewig halten würde.

Darth Sodos Sith Imperium

„Mein Imperium gleicht dem meines Vaters, nur wird es nie untergehen!“
— Darth Sodos

ab 32 NSY bis 52 NSY war Darth Sodos Sith Imperium noch im Aufbau. Mit der Hilfe der neu entdeckten zweiten Sternenschmiede, konnte das Imperium eine gewaltige Flotte bauen, um damit die Republik zu stürzen.

Entdeckung der zweiten Sternenschmiede

„Während meines Exils auf Ilum, habe ich nicht nur geschlafen.“
— Darth Sodos

Während des Exils auf Ilum, hatte Sodos alte Rakata Tafeln entdeckt. Auf ihnen war eine Karte in bis heute unerforschte Gebiete. Als er 43 NSY mit eineigen seiner Gefolgsleute dort hin aufbrach, verwischten seine Geheimdienstagenten seine Spuren.

„Kein Imperium kann ohne Geheimdienst überleben. Schon mein Vater wusste es. Nur hat er sein Wissen leider nicht genutzt.“
— Darth Sodos

Bei der Sternenschmiede angekommen, stellte man fest, dass sie schon seit mehreren Jahrtausenden nicht benutzt worden ist.

„Mein Vater hatte das Werk fast vollendet, doch dann kamen die Jedi!“
— Darth Sodos

Beim betreten der Sternenschmiede, fand Sodos mehrere Imperiale Schlachtkreuzer, darunter auch das, seines Vaters und eine fertig gestellte rießige Flotte aus über 1000 Schlachtkreuzern, 6 Prototyp Schiffen und über 1.000.000 Sith Abfangjäger. Nachforschungen und Untersuchungen der Sternenschmiede, deuteten darauf hin, dass der Imperator wohl gerade die Flotte losschicken wollte, als er von den Jedi getötet worden ist. Es ging anscheinend nur noch um Tage.

"Fall" des Imperiums

„Nein! Die Prophezeiung! Alles eine Lüge!“
— Darth Sodos

Der Sitz des Imperiums war auf dem neu entdeckten Mond Duuhn II stationiert. Die Flotte des Imperators keine Chance, als 54 NSY der Gasrieße Duuhn mithilfe einer extrem starken Bombe in zwei Hälften geteilt wurde. Als kurz darauf die Republikanische Flotte eintraf, waren nur noch einzelne Schiffe des Imperators funktionsfähig. Nach einem kurzen Kampf, siege die Republik und setzte einen Trupp Jedi auf dem Planeten aus.

„Wenn ich sterben muss, entscheide ich wie, und alles stirbt mit mir!“
— Darth Sodos wiederholt die Worte seines Vaters, vor dessen Tod

Durch die vermeindliche Niederlage des Imperators wurden die Jedi kurz abgelenkt. In der Zwischenzeit, entzog Sodos allen im Umkreis das Leben. Was danach passierte weiß niemand. Aber die republikanische Flotte wurde mitsamt des Duuhn Systems zerstört.

Wiederauferstehung des Imperiums

„All meine Hoffnungen liegen in deinen Händen meine Schülerin.“
— Darth Sodos zu seiner Schülerin

Nachdem das Duuhn System zerstört worden war und Darth Sodos entkommen war, suchte er sich aus seinen überlebenden Anhängern einen Schüler aus. Schließlich wurde die mächtige Sith-Lady Lakkris zu seinem Schüler.   Sie wurde sofort in den Rang eines Darth erhoben. Darth Sodos beauftragte sie damit, ein neues Imperium aufzubauen. 

Als sie 75 NSY das Imperium aufgebaut hatte, wendete sie sich gegen ihren Meister.

„Ich habe dir alles gegeben was du wolltest. Macht, Reichtum und Einfluss.“
— Darth Sodos zu Lakkris

Als nach einem langen Kampf die Schülerin die Oberhand gewann, bediente sich Sodos der Dunklen Seite und schmetterte sie mithilfe der Macht gegen eine Säule.

„Du bist nichts im Gegensatz zu mir! Du bist Abschaum und wirst sterben!“
— Darth Sodos

Mit einem Satz sprang Sodos auf seine Schülerin zu, und spießte sie mit seinem Lichtschwert auf. Nun hatte er seine Machtbasis wieder hergestellt.

Das zweite Ritual

„Tswikyuska osûjontû; Woyunoks hittuska âkajontû; mwintuska hâskûjontû; shokkai chwûq hintik; nuya shokkai.“
— Darth Sodos

77 NSY vollendete Imperator Sodos sein zweites Ritual. Dieses Ritual ermöglichte Sodos, Kräfte, die noch niemand zuvor erlangt hat.

Eine Liste von den neuen Fähigkeiten wurde erst kürzlich zusammengefasst:

  • Unbegrenzte Macht (nie erschöpft)
  • Ultimative Tarnung (ewiganhaltende Tarnung, die auch bei Angriffen getarnt bleibt)
  • Ultimative Sith Heilung (heilt Wunden sehr schnell und kann Körperteile wieder vereinen)
  • Ultimative Wiederbelebung (kann Tote wiederbeleben)
  • Ultimativer Todesstoß (kann das Leben eines jeden Lebewesens entsaugen und töten)
  • Ultimative Stärke (sehr starke Kräftewellen mit einer Schlagwaffe)
  • Ultimatives Blitzmachtgewitter (Blitze die auf den Boden einschlagen -- kann sich über den ganzn Planeten erstrecken)
  • ... noch nicht vollendet

Das ist nur ein kleiner Teil seiner Fähigkeiten. Der größte Teil ist nicht bekannt. 

Die Zeit der Rebellion

Um 81 NSY versammelte sich eine Gruppe von Rebellen und baute eine kleine, aber starke Flotte auf, die um 88 NSY fertig gestellt wurde. Darth Sodos bereitete ein Ritual vor, um gezielt gegen die Rebellen vorzugehen.

„Dieser Rebellenabschaum wird dafür bezahlen, das Imperium verraten zu haben.“
— Darth Sodos

Die Rebellen wurden von Meisterin Zerunna angeführt, die die Rebellen schon bald an eine neue Kriegsfront schickte.

Noch im selben Jahr, wurde an mehreren Fronten gekämpft. An Balmorra, Tattoine, Corellia und Voss waren die häftigsten und blutigsten Kämpfe.

In der Zwischenzeit hatte Sodos das wochenlange Ritual begonnen.

Das dritte Ritual


Darth Sodos scharrte eine Armee von Sith Lords und Sith Krieger zu sich, die das Ritual bewachen sollten.

„Darth Moxe, das Ritual darf nicht unterbrochen werden! Sorgen Sie dafür.“
— Darth Sodos

Das Ritual wurde auf Kormetan III ausgetragen. Im Orbit war ein Teil der neuen Imperialen Flotte stationiert.

Als die Rebellenflotte ankahm eröffneten Sith Sith Schlachtschiffe sofort das Feuer.

Im selben Moment setzte die Rebellenflotte Bomber ab, die den Planeten zerbombten.

„Ritual abbrechen! Ritual abbrechen! Wir werden angegriffen! Dir Rebellen durchbrechen unsere Lienen!“
— Darth Moxe
„Aber Darth Sodos sagte...“
— Großmoff Teroth
„Das war ein Befehl! Ziehen sie Ihre Truppen zurück!“
— Darth Moxe
„Wie Ihr wünscht mein Lord.“
— Großmoff Teroth

So musste Darth Moxe, schnellvertretender Imperator und führendes Mitglied im Rat der Sith-Lords das Ritual von Darth Sodos beenden, und vorderte den Rückzug an.

Sith kamen bei der Attacke fast keine ums leben. Doch die Verlusste bei den Bodensoldaten waren größer.

Das war der erste Sieg der Rebellen seit langem. 

Das vierte Ritual


Darth Sodos verstärkte dieses Mal die Armeen um ein Vielfaches, um einen möglichen Angriff der Rebellen gleich zu zerschlagen. Die Bruderschaft der Lords bot ihm ihre volle Unterstützung an, die Sodos nicht ablehnen konnte.

Isto, der Anführer der Bruderschaft, ein Sith Lord, wurde von Darth Sodos gleich in den Rang eines Darth erhoben, und erhielt das Kommando über einige seiner Truppen. Der Rest der Truppen wurde um Darth Sodos stationiert. Darth Zerem, Darth Utam, Darth Isuul und Darth Serme, die höchsten Sith Lords im Rat der Lords waren direkt bei Darth Sodos in seinem Tempel stationiert. Darth Moxe und Darth Herth führten die restlichen Truppen an.

Als die Flotte der Rebellen aus dem Hyperraum kam, eröffneten die Schlachtschiffe des Imperiums und der Bruderschaft sofort das Feuer. Vier der Rebellen-Schiffe wurden sofort zerstört, die anderen eröffneten das Feuer erst kurz später.

Als die Raumschlacht ihren Lauf nahm und Darth Isto's Schlachtschiffe zerstört waren setzten die Rebellen einen Stoßtrupp auf den Planeten Kortuba ab.

Auf dem Planeten angekommen, begann eine rießige Bodenschlacht mit mehreren tausend Soldaten, Sith und Jedi Meister . Die Jedi Meister konnten sich eine Schneiße durch die Soldaten schlagen, und konnten bis zum Tempel vorrücken. Als sie den Tempel erreichten, waren nur noch 5 von ihnen übrig.

Für Darth Moxe und seine Truppen war es kein Problem mehr, die Jedi zu besiegen. Darth Moxe tötete Zwei von ihnen, und sein Trupp Einen. Die Zwei anderen konnten fliehen. Als Meisterin Zerunna sich Darth Moxe gegenüberstellte, drengte Zerunna, Moxe bis in die Trohnhalle wo das Ritual stattfand. Sie wusste sie könnte mit ihren Jedi Kräften nichts erreichen, und ergab sich der dunklen Seite. Mit einem Machtblitz traf sie Sodos und warf  den schwebenden ihn damit zu Boden. Das Ritual war hiermit gescheitert.

So holte Darth Moxe zum tödlichen Schlag aus und durchbohrte Zerunna mit seiner Klinge.

Wenig später bekam Darth Sodos die Mitteilung, die Rebellen seinen besiegt, und Sodos befahl, alle zu jagen und zu vernichten. Unter den toten Imperialen waren jedoch Großmoff Teroth und Darth Herth, Mitglied im Rat der Lords.

Untergang der Rebellen

„Darth Moxe, stellen Sie einen Trupp zusammen, und jagen Sie die Rebellen, bis kein einziger von ihnen mehr übrig ist. Es wird einen bleibenden Eindruck bei den anderen hinterlassen.“
— Darth Sodos zu Darth Moxe

Noch im selben Jahr, also 82 NSY, stellte Darth Moxe mit der Erlaubnis von Darth Sodos einen Trupp aus Sith zusammen, der die Galaxis von den Rebellen befreien sollte. Die bekanntesten Mitglieder dieses Trupps waren:

  • Darth Herth
  • Darth Isto
  • Darth Zerem
  • Darth Utam
  • Darth Isuul
  • Darth Serme
  • Darth Holth
  • Darth Medren
  • Darth Undaru
  • Darth Genuu
  • Darth Peus
  • Darth Zemonda
  • Darth Reth
  • Darth Ipos
  • Darth Qull
  • Darth Ubra
  • Darth Yeja
  • ... noch viele mehr

Zu jedem Sith Lord wurden 40 Elite-Soldaten beigefügt, und zu jedem Planeten 10 Sith Lords.

84 NSY kam die Meldung, dass alle Rebellen vernichtet worden sind.

Aufstellung einer gewaltigen Armee

„Zu jedem Darth ein Großmoff. Zu jedeme Großmoff 100 Sith Krieger. Zu jedem Sith Krieger 1000 Elite Soldaten. Und zu jedem Elitesoldaten 2000 Kampfsoldaten.“
— Darth Sodos über seine neue Regel

Bis 86 NSY waren überall in der Galaxis gewaltige Mega-Klon Anlagen bebaut worden. Sie funktionierten mit Sith Alchemie und normalen Klonungs-Prozessen. In jeder Anlage wurden pro Woche 10000 Soldaten "hergestellt" und in den nächsten zwei Wochen ausgebildet.

Es gab mehrere Ausbildungs wege, die der Imperator bestimmte. Der Rang eines Großmoff wurde durch seine neuen Regeln sehr abgeschwächt.

Für einen Soldaten bestanden die Möglichkeiten:

  • Commander (3 weitere Wochen Ausbildung)
    • Frontcommander (gleich and die Front)
      • Frontgroßmoff (10 Einsätze mit Ehrung Abgeschlossen)
    • Großmoff (1 Monat weitere Ausbildung und 2 Monate Frontdient)
      • ​Frontgroßmoff (gleich and die Front)
      • Strategen Großmoff (Bürokraten Arbeit)
  • Frontsoldat (gleich and die Front)
    • Frontcommander (5 Einsätze mit Ehrung Abgeschlossen)

Für Commander gab es:

  • Frontcommander (gleich and die Front)
  • Großmoff (1 Monat weitere Ausbildung und 2 Monate Frontdient)

Der Großmoff war der höchste Militärische Rang, auf den jeder Klon hinarbeitete. Bis 100 NSY gab es über 1000 unterschiedliche Großmoffs, und nur 54 davon starben an der Front.

„Droiden sind das Rückgrad einer Armee. Sie können denken, können jedoch keine Schmerzen erleiden.“
— Darth Sodos

Bis 87 NSY waren and 3 unterschiedlichen Planeten rießige Droidenfabriken gebaut worden. Pro Tag erzeute so eine Fabrik um die 10000 Droiden.

Es gab 3 Droiden Typen:

  • Ok-01 (schwere Droiden mit wenig Feuerkraft)
    • Kostenpunkt: 200 Imperiale Credits
  • Ok-06 (leichte Droiden mit viel Feuerkraft)
    • Kostenpunkt: 190 Imperiale Credits
  • Ok-10 (Prototyp Droide)
    • Kostenpunkt: 60.000 Imperiale Credits
    • Pro Tag Fertigung: 3

Bis 91 NSY waren auf Korriban, Kortuba und Ziost Klonungsanlagen für Sith bebaut worden. Sie funktionierten mit viel Sith Alchemie und Klonungsprozessen, die durch die dunkle Seite verstärkt wurden. Somit schuf Darth Sodos total loyale Sith. Es gab folgende Ausbildungswege, die die Klone selbst aussuchen konnten. Nur in Kriegszeiten wurde ihre Ausbildung Kontrolliert:

  • Sith Inquisitor
    • Sith Hexer (viel Macht)
    • Sith Attentäter (Tarnung und Attentate)
  • Sith Krieger
    • Sith Marodeur (zwei Lichtschwerter)
    • Sith Jugernout (ein Lichtschwert, starke Panzerung

Diese Sith konnten für gewöhnlich nicht in den Rang eines Lords aufsteigen, jedoch wenn sie tadellose Leistung gebracht hatten, gab es mehrere Ausnahmen.

Das System gleicht dem, seines Vaters, Vitiate , im Großen Galaktischen Krieg.

Einem Meister wurden 50 Sith zur Verfügung gestellt, die er ausbilden sollte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.