FANDOM


(Die Seite wurde neu angelegt: „Das mit dem Musical ist denke ich nur eine sarkastische Anmerkung zu der Idee, dass Zac Efron in Episode VII als Kandidat dasteht. Er hatte sich ja beworben, w…“)
 

Aktuelle Version vom 29. August 2014, 09:23 Uhr

Das mit dem Musical ist denke ich nur eine sarkastische Anmerkung zu der Idee, dass Zac Efron in Episode VII als Kandidat dasteht. Er hatte sich ja beworben, worauf, mich eingeschlossen, einige über das gewitzelt haben. Die Übernahme finde ich ebenfalls großer Dreck. Dadurch haben sie den großen Star Wars-Fans einer der wichtigsten Elemente von Star Wars genommen: das Erweiterte Universum. Ich habe mich inzwischen beschlossen Disneys Entscheidungen zu aktzeptieren, denn rummeckern hilft schließlich auch nichts mehr. Des Weiteren finde ich es ziemlich komisch, dass sie ihre Sendung in PayTV ausstrahlen, denn so werden die meisten nicht zusehen können, ehrlich gesagt bin ich in diesem Punkt sehr enttäuscht. Hiermit geben sie sozusagen den alten Star Wars-Fans einen "Arschtritt", da man die Sendung nur in Disney XD auf Deutsch sehen kann, und somit auch die ganzen unnötigen Kindersendungen mitkaufen muss, die sicherlich kein Star Wars-Fan sehen will, der nicht unter 10 ist. Wäre es nicht besser Rebels auf dem Disney-Channel zu senden, ich denke ja. Aber darüber macht sich Disney natürlich keine Gedanken. Ich hoffe nur, dass sie sich nicht weiterhin so präsentieren und uns gutes Material bescheren.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.