Fandom


Der Tag neigt sich dem Ende zu; es ist Ostersonntag. Nichts ahnende setze ich mich an den PC und möchte einige Seiten bearbeiten – doch kaum öffne ich die Seite der Jedipedia, wird mein Desktop mit Schnelllöschanträgen und neuen Stubs überflutet. Und als wäre dies nicht genug, finde ich erneut quellen- und lizenzlose Bilder vor. Ist es tatsächlich so schwer, die Quelle einzutragen? Oder einen Artikel fertig zu schreiben, bevor man mit dem nächsten beginnt?

Mir ist sehr wohl bewusst, dass es solche Blog-Beiträge bereits zu genüge gibt, aber vielleicht haben wir mit dem dritten ja mal das Glück, dass ihn sich jemand durchliest. Also, kommen wir zum Hauptthema dieser heutigen Sitzung: Spam. Mit Spam definiere ich Müll, und davon haben wir, so schwer es mir fällt, das zu sagen, viel zu viele Artikel. Ich weiß, dass diese Beschreibung der Artikel eventuell nicht ganz so nett erscheint, im Großen und Ganzen sehe ich das aber so. Kommen wir zu Punkt Eins der heutigen Tagesordnung, liebe Nutzerinnen und Nutzer.

1 und 2.) Keine Quellen oder Lizenzen: Kommt, liebe Nutzer, das ist doch nicht so schwer. Bilder werden mit einer Lizenz und einer Quelle belegt, ebenso der Artikel, nur ohne Lizenz. Wenn man das einmal vergisst, ist das selbstverständlich kein Problem, vor allem bei Neulingen. Wenn allerdings regelmäßig keine Quelle angegeben wird, dann tut dieser Nutzer das entweder extra oder er braucht tatsächlich Hilfe, da er es noch immer nicht verstanden hat, was uns also zu Punkt Numero Zwei der heutigen Tagesordnung bringt: Hilfe, Tipps und Anweisungen. Diese drei Punkte werden häufig ignoriert oder missachtet, vor allem letzterer. Wenn ich oder ein anderer erfahrene Nutzer jemandem ein Tipp gibt, dann ist dieser Tipp als Hilfe gedacht. Einige nutzen diese Hilfe und ändern ihr Verhalten, sodass sie gute Arbeit abliefern und keinen "Müll". Andere wiederum nicht. Diese Gruppe missachtet rigoros Anweisungen und Hilfestellungen von Nutzern oder auch der Administration. Bei allem Respekt, ich habe besseres zu tun, als mich den halben Tag mit Nutzern herumzuärgern, die meine Tipps einfach ignorieren und weiter machen, wie zuvor. Ich bin gerne zur Hilfe bereit und es macht mir Spaß, hier mit Nutzern zusammen zu arbeiten. Ich kann nur für mich persönlich sprechen: Wenn jemand meine Hilfe benötigt, so möge er mich auf meiner Diskussionsseite oder auch im Chat ansprechen, in welchem ich fast immer bin, wenn ich aktiv bin. Aber dann soll diese Hilfe verdammt nochmal auch genutzt werden und nicht nur der Zeitverschwendung dienen, wenn es sowieso nichts bringt. Es ist wie in der Schule: Man kann jemandem nicht zur Arbeit zwingen. Wer also nicht will, der hat hier, mit Verlaub gesagt, nichts zu suchen.

3.) Vandalismus und Beleidigungen: Vandalismus. Dieses Wort sollte allen bekannt sein. Und ich kann nicht verstehen, weshalb Nutzer vandalieren. Meiner Meinung nach mangelt es Nutzern an der nötigen Intelligenz, wenn sie Seiteninhalte durch "Leckt euch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! HAHAHAHAHAHA" ersetzen, dann gesperrt werden uns daraufhin sogar Wikis erstellen die mit "Fickdich" beginnen und dann mit einem Namen aufhören. Die Nutzer, die sich in diesem Falle angesprochen fühlen, werden jetzt eventuell sagen, dass es ebenfalls eine Beleidigung ist, was ich über mangelnde Intelligenz gesagt habe. Das mag sein, aber es ist immer noch ein Unterschied zu dem, was ihr auf unseren Seiten anstellt und zu unseren Nutzern sagt. Die meisten werden sich solche unangebrachten Beleidigungen nicht allzu sehr zu Herzen nehmen, aber dennoch ist es eindeutig nicht erwünscht, dass hier solche Wörter fallen oder auf Seite vandaliert wird.

4.) Die deutsche Sprache: Die deutsche Sprache ist die Amtssprache in dem uns allen bekannten Staat Deutschland. Ja, ob ihr es glaubt, oder nicht, aber es ist Deutsch. Nicht Französisch oder Englisch oder weitere unbekannte, seltsame Mischungen aus allen dreien. Wie ein Nutzer bei einer solchen Diskussion bereits angemerkt hat, können sich in diesem Fall tatsächlich nicht allzu viele allzu weit aus dem Fenster lehnen, und wenn man alle Nutzer entsprechend in einer Reihe aufstellen würde, dann käme auch ich nicht allzu weit nach vorn. Aber es gibt gewissen Grundkenntnisse, die bereits seit der Grundschule bekannt sein sollten und die man, wie ich denke, auch von jugendlichen Nutzern erwarten kann. Zum Beispiel kommt nach einem Satzzeichen eine Lücke und auch die "das - dass" Regelung sollte nicht allzu unbekannt sein – auch, dass (Siehe hier) vor einem "dass" mit Doppel "S" ein Komma gesetzt wird. Fehler sind nicht schlimm, aber wer die deutsche Sprache nicht beherrscht, der sollte, und das sage ich hier ganz offen, keine Artikel schreiben. Es gibt Anforderungen an Grundkenntnissen und diese müssen erfüllt werden, ansonsten holt man sich Hilfe (siehe dazu Punkt Zwei).

5.) Spam und Stubs: Hier ganz kurz und einfach. Für einen Artikel recherchiert man und dann gibt man sich wenigstens ein bisschen Mühe, ihn zu schreiben. Und die Ausrede, "ja, ich hatte keine Zeit mehr" zählt nicht, denn dafür gibt es die UC-Vorlage. Ansonsten werden die Artikel eben gelöscht, ganz einfach. Und dann darf man sich auch nicht wundern.

Die Hilfeseiten, die euch Anweisungen und Tipps zu allen angesprochenen Punkten bieten, findet ihr in eurer Willkommensnachricht. Die muss ich hier ja nicht noch einmal notieren. Ich würde alle bitten, sich diese durchzulesen. Ich selbst bin sicherlich auch nicht frei von Fehlern und hole mir dementsprechend meist Rat bei diesen Seiten oder anderen Nutzern ein, und ich würde allen raten, dies auch zu tun.

Ich danke jetzt allen, die sich die Mühe gemacht und die Zeit genommen haben, sich diesen Blog-Beitrag durchzulesen und ich hoffe, dass es demnächst zu Besserungen kommt. Nun wünsche ich noch ein schönes weiteres Osterfest.

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+