FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Beri Tulon: „Lieutenant, Grandgeneral Brashin hat mich ermächtigt, ihr Training zu beaufsichtigen.“
Malcor Brashin: „Und ich erwarte einen vollständigen Bericht über seine Leistungen, Captain Tulon!“
Beri Tulon: „Sehrwohl, Sir!“
— Beri Tulon und Malcor Brashin gegenüber Brenn Tantor (Quelle)

Beri Tulon war ein Soldat des Galaktischen Imperiums, der nach seinen guten Leistungen auf der Imperialen Akademie zum Offizier befördert wurde. Als es zu einem Zwischenfall auf Khomm kam, ließ er sich aus dem aktiven Dienst nehmen und übernahm fortan die Ausbildung von Offizieren. In diesem Zusammenhang entdeckte er Brenn Tantor, um den er sich schließlich sofort kümmerte.

Nachdem sein Vorgesetzter General Malcor Brashin das Vertrauen in ihn verlor, wurde Tulon versetzt. Er nutzte die Zeit, um das Imperium schließlich zu hintergehen, da seine Vorgehensweise entgegen seiner eigenen Moralvorstellung lief. Auf Abridon versuchte er, einen AT-AT zu einem Stützpunkt der Allianz zur Wiederherstellung der Republik zu bringen, bis Brenn Tantor ihn gefangen nehmen ließ. Kurze Zeit später befreite Tantor ihn wieder. Tulon, nun Mitglied der Rebellen-Allianz, sorgte für Informationen sowie für die Ausbildung der Infiltratoren.

Biografie

Imperialer Offizier

„Beginnen Sie Ihr Kommando etwa damit, die Befehle eines Offiziers infrage zustellen?“
— Beri Tulon zu Brenn Tantor (Quelle)
Brenn wird Offizier

Beri Tulon befördert Brenn Tantor zum Offizier.

Beri Tulon entstammte einer langen Reihe von Offizieren. Laut Familienlegenden sollen seine Vorfahren sogar mit Kaiserin Teta im Großen Hyperraumkrieg gekämpft haben. Tulon wollte ebenso ein Leben als Offizier führen und trat bereits sehr früh in die Imperiale Akademie ein. Er genoss den Kameradschaftsgeist und befolgte seine Befehle nahezu immer exzellent. Schließlich wurde er zum Offizier befördert. Er versuchte stets, Freundschaft und Respekt seiner Truppen zu verdienen. Jedoch sahen seine Vorgesetzten dies nicht gerne und Gleichgestellte fingen an, ihn wegen seines freundschaftlichen Umgangs zu seinen unterstellten Soldaten zu verspotten. Jedoch kämpften seine Truppen durch diesen Motivationsschub härter und ausdauernder als andere und befolgten ihre Befehle stets exzellent, da sie wussten, Tulon würde nie unmoralische Befehle erteilen. Durch solche Erfolge erreichte Beri wenig später den Rang eines Captains.

Brenn und tulon

Beri Tulon weist Brenn Tantor in das Holographische Steuerinterface (HSI) ein.

Ein neidischer Vorgesetzter plante schließlich unglücklicherweise eine Verschwörung. Tulon und seine Männer sollten eine "Routineaufklärungsmission" auf Khomm durchführen. Doch statt Aufklärung zu betreiben, gerieten die Truppen in einen Hinterhalt von Barabel-Söldnern, die bereits auf sie warteten. Nur Tulon und einige wenige seiner Soldaten konnten entkommen. Tulon deckte den Verrat wenig später auf und ließ seinen Vorgesetzten hinrichten. Doch die Truppen, die er auf Khomm verlor, lasteten noch immer schwer auf seiner Seele. Er beschloss, sich aus dem aktiven Dienst zurückzuziehen, und sich mit der Ausbildung imperialer Offiziere zu befassen. Dieser Wunsch wurde ihm aufgrund seiner erfolgreichen militärischen Aktionen erfüllt und Tulon konnte sich zu einem der höchstdekorierten Ausbilder der imperialen Armee zählen.

Als Ausbilder unter dem imperialen Grandgeneral Malcor Brashin, der die Entwicklung des Holographischen Steuerinterface überwachte, suchte Tulon einen geeigneten und jungen Schüler für die Testphase dieser neuen Technologie. In der Schlacht von Kalaan beobachtete er die Fortschritte des Ehrensturmtrupplers Brenn Tantor, der das Kommando über das Catena-Geschwader übernahm, nachdem dessen Sergeant getötet wurde. Er beförderte Tantor in den Rang eines Lieutenants und schickte ihn und seine Truppen in den Orbit zur Inquisitor, Grandgeneral Brashins Flaggschiff.

Unter Brashins Kontrolle wies er Tantor in die Handhabung des Holographischen Steuerinterface ein und beobachtete die Fortschritte des jungen Offiziers. Jedoch verlor Brashin nach und nach das Vertrauen in Tulon, da dieser sehr am Leben der Unschuldigen und der Soldaten des Imperiums interessiert war. Nach der Schlacht auf Ruul versetzte Brashin ihn in eine andere Einheit, sodass Brashin bessere Kontrolle über Brenn Tantor hatte.

Wege des Verrats

„Sie sind Soldat, Brenn, kein Mörder!“
— Beri Tulon zu Brenn Tantor (Quelle)
Tulons Einheit

Die schweren Einheiten von Beri Tulon auf Abridon.

Lange war Tulon im Trasse-System auf dem imperialen Versuchsgelände stationiert. Aufgrund seines Ehrgeizes, Nachfolger seiner Familie als hochdekorierter Offizier zu werden, beschloss er, sich von seinen Vorsätzen kurzzeitig zu entfernen und die Arbeit im Militär auf "imperiale Art und Weise" zu erledigen. Ihm gelang es, zum Colonel aufzusteigen und wurde mit ein paar AT-ATs und AT-STs nach Abridon versetzt, um General Brenn Tantor bei der Vernichtung der Rebellenbasis zu unterstützen. Ihm blieb jedoch zunächst der Name, mit dem er kooperieren sollte, verwehrt und als er dies erfuhr, entschloss er sich, mit seinem AT-AT seine eigenen Truppen zu vernichten und die Flucht zu den Rebellen zu versuchen. Tantors Truppen konnten ihn rechtzeitig erreichen und nahmen ihn gefangen. Er informierte Tantor jedoch noch einmal über die Tatsache, dass keine unschuldigen Zivilisten getötet werden sollten und dass das Imperium korrupt und unbarmherzig sei.

Tulon wurde nach Ruul gebracht, um dort im Tarkin-Gefängnis exekutiert zu werden. Er wurde rechtzeitig von einer Gruppe der Rebellen-Allianz befreit. Der Kommandant dieser Einheit war Brenn Tantor, der auf Abridon kurz nach Tulons Gefangennahme einen Befehl von Grandgeneral Brashin verweigerte, auf Kalaan gefangen gehalten wurde und von dort flüchten und sich General Tyr Taskeen und der Rebellen-Allianz anschließen konnte.

Brenn Tantor beschrieb Tulon seinen Plan, einen AT-AT für die Rebellen zu stehlen. Tulon erzählte ihm von dem imperialen Versuchsgelände im Trasse-System und von einem Zugangsberechtigungscode, welchen man allerdings in jedem imperialen Rechenzentrum finden konnte. Brenn Tantor eskortierte Tulon mit einem Trupp Soldaten der Allianz und brachte ihn in das Sounder Flats Rechenzentrum. Dort konnte Tulon den Code herunterladen. Anschließend konnten die Rebellen das Trasse-System ansteuern.

In der Zwischenzeit konnte Beri Tulon eine Einheit trainieren, die sich insbesondere mit der Infiltration eines AT-AT auskennen sollte: die Infiltratoren. Durch diese neue Einheit gelang es den Truppen im Asteroidengürtel des Trasse-Systems, einen AT-AT zu stehlen.

Hinter den Kulissen

In dem Computerspiel Force Commander erfuhr Tulon während der Schlacht bei Trasse, dass der Zweite Todesstern fast einsatzbereit war.

Quellen


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.