Jedipedia
Advertisement
Jedipedia
49.320
Seiten

Kanon.png

Legends halbtransparent.png

Kanon-30px.pngÄra Imperium.pngÄra Widerstand.png


Beskar, auch als Mandalorianisches Eisen bekannt, ist eine Legierung, die in mandalorianischen Rüstungen verwendet wurde und sich durch eine hohe Toleranz gegenüber extremen Schäden auszeichnet.

Beschreibung

Beskar gegen Lichtschwert.png
„Unglaublich, wie wunderschön Beskar doch anmutet, wenn es von den ihm angestammten Handwerkern geschmiedet wurde.“
— Der Auftraggeber zu Din Djarin (Quelle)

Das silberne Metall ist langlebig genug, um einem direkten Blasterschuss, einem Lichtschwerthieb und der Säure eines Krayt-Drachen standzuhalten. Die Echtheit des Metalles kann dadurch überprüft werden, dass man einen geschmiedeten Gegenstand an ein anderes Objekt aus Beskar klopft, wodurch ein heller und hallender Klang erzeugt wird.

Geschichte

Im Jahr 9 NSY besaß der Mandalorianer Din Djarin eine Rüstung, die komplett aus Beskar bestand und daher viele Blicke auf sich zog. Nach einem Angriff auf die Stadt Calodan erhielt Djarin von der einstigen Jedi Ahsoka Tano eine Lanze aus Beskar, die sich vorher im Besitz von Morgan Elsbeth befand. Die Lanze überlebte, als die Razor Crest auf Tython zerstört wurde.

Quellen

Advertisement