FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

„Wenn es sich beim Feind um einen Droiden oder um einen Feuchten mit einer Waffe handelt, ist es einfach, ihn zu töten. Aber bei diesem Spiel operiert ihr unter Zivilisten, auf eigenem Gelände. Es könnte sein, dass ihr Tür an Tür mit dem Feind arbeitet. Vielleicht sind es sogar Leute, die ihr kennt und mögt. Aber trotzdem sind sie der Feind und es gilt ihn ebenso fertig zu machen, wie sonst auch. Es gibt kein mandalorianisches Wort für "Helden", und das ist auch gut so, denn egal wie viele Leben ihr auch durch Black Ops rettet, ihr werdet nie, niemals Helden sein. Merkt euch das.“
— Kal Skirata im Unterricht für Terrorbekämpfung der Kompanien Alpha bis Epsilon (Quelle)

Die Beta-Kompanie war einemilitärische Einheit der Großen Armee der Republik. Sie gehörte zur Sondereinsatzbrigade und bestand aus 100 Republik-Kommandos. Trainiert wurde sie etwa ab dem Jahr 30 VSY von einem Cuy'val Dar, einem von Jango Fett dafür angeheuerten Söldner. Zusammen mit den Kompanien Alpha, Gamma, Delta und Epsilon bildete sie eine Kommando-Gruppe.

Geschichte

Drei Jahre vor ihrem ersten Einsatz, der Schlacht von Geonosis, wurde sie von Sergeant Kal Skirata, einem mandalorianischen Cuy'val Dar, in Sachen Terrorbekämpfung unterwiesen.

Quellen


Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.