FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuJedi

Bey Gandan war ein Jedi des Neuen Ordens, der der Dunklen Seite verfiel und im Yuuzhan-Vong-Krieg mit den Yuuzhan Vong kollaborierte. Er starb im Jahr 26 NSY.

Biografie

Bey wurde zusammen mit Yabeley und Klin-Fa Gi zu einem Jedi ausgebildet. Sowohl er als auch Yabeley fühlten sich zu ihrer weiblichen Kameradin hingezogen, jedoch blieben Klin-Fas Gefühle für Bey nur freundschaftlich, während sie ihre Liebe Yabeley schenkte. Zwar war sich Klin-Fa darüber im Klaren, dass sie Bey damit verletzte, allerdings ahnte sie nicht, wie groß sein Schmerz war. Seine Eifersucht trieb ihn zur Dunklen Seite der Macht, nur vermochten seine Kameraden dies nicht zu bemerken.

Die drei Jedi ließen sich inmitten des Yuuzhan-Vong-Krieges von den Invasoren gefangen nehmen und bald ereilte Yabeley der Tod durch Folter. Bey und Klin-Fa mussten sich während ihrer Gefangenschaft um einen Qahsa der Yuuzhan Vong kümmern, eine Art Wissensspeicher der Invasoren. Dabei fanden sie heraus, dass der Qahsa das Geheimnis um eine ungemeine Bedrohung für die Neue Republik barg und, derweil Klin-Fa alles daran setzte, dieser Bedrohung Einhalt zu gebieten, kollaborierte Bey mit den Yuuzhan Vong. Die beiden Jedi wurden voneinander getrennt und Bey wurde ein Villip in den Schädel implantiert, durch welchen die Yuuzhan Vong mit ihm kommunizieren konnten. Bey wurde dazu auserwählt, die Alazhiplantagen auf Thyferra mit einem Virus zu infizieren, damit das Bacta der Neuen Republik die zu behandelnden Personen umbrachte.

Da Klin-Fa weiterhin annahm, Bey stünde auf ihrer Seite, befreite sie ihn gemeinsam mit dem Rettungsflieger Uldir Lochett und seiner Mannschaft von einem Yuuzhan-Vong-Gefangenentransport. Daraufhin brachen sie zusammen nach Thyferra auf, um den Yuuzhan-Vong-Agenten aufzuhalten, der für die Infizierung der Alazhiplantagen zuständig war. Als Klin-Fa und die anderen einen Yuuzhan Vong besiegten, dieser aber nur von einem gewöhnlichen Angriff seines Volkes sprach, machte Bey sich davon und infizierte die Alazhiplantagen. Mit seinem Fehlen wurde den anderen bewusst, dass es sich bei Bey um den Verräter handelte und so machten sie sich auf die Suche nach ihm. Es kam schließlich zu einem Lichtschwertduell zwischen Bey und Klin-Fa, worin Bey die Oberhand gewann. Er berichtete Klin-Fa davon, dass Yabeley sie überhaupt nicht verdient hätte, und war bereit sie zu töten. Bevor es aber dazu kam, warf Uldir Lochett, in einem letzten Versuch, den Dunklen Jedi aufzuhalten, Klin-Fas Lichtschwert nach ihm. Diesen Angriff konnte Bey ohne große Mühe abwenden, jedoch schlug der Griff des Lichtschwerts an einen nahen Baum und die Rückbewegung zerteilte Bey geradewegs. In den letztens Sekunden seines Lebens starrte er Uldir in völligem Unglauben an.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+