FANDOM


Legends-30px

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Sprachbeispiele könnte eingebracht werden. Auch die Geschichte zur Entstehung fehlt. Akt'tar (Komlink
Kanon-Trennung wg. den BB-8-Infos - Ben Braden (Diskussion) 15:56, 26. Mär. 2016 (UTC))

Binär, auch bekannt als Droidensprache, war die Kommunikationsform von Droiden, die nicht der Sprache von Lebewesen mächtig waren. Sie bestand aus individuellen Piep- und Klicklauten, die jeder Droide sprach und verstand. Auch einige Spezies bzw. Individuen waren in der Lage, die Bedeutung mancher Töne zu erschließen, so auch Anakin und Luke Skywalker, um die bekanntesten zu nennen. Früher waren alle Droiden nur mit der Fähigkeit, Binär zu sprechen, ausgerüstet.
Erst später gelang es Experten, einigen Droiden Sprachmodule einzupflanzen, die es ihnen erlaubten, die Grundsprache der Galaxis, Basic, zu sprechen und zu verstehen. Erweiterte Modelle wie zum Beispiel Protokolldroiden waren sogar in der Lage, tausende von Sprachen zu beherrschen, um eine bessere Kommunikation zwischen verschiedenen Spezies zu ermöglichen. Andere Droiden wie Astromechs wurden nicht aufgerüstet, da es ihre Aufgaben nicht benötigten.

BB-8 kommunizierte in Binär der 27. Generation, einer komprimierten Variante der Droidensprache.

Hinter den Kulissen

  • In der Realität ist der Binärcode die Sprache, mit der Computer Daten verarbeiten. Sie besteht nur aus Nullen und Einsen. Das Wort binär kommt aus dem lateinischen und bedeutet so viel wie "zwei".

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.