FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Ghent & TIE-Piloten

Nas Ghent und andere Piloten des Black Eight

„Sie werden eine Gruppe unabhängiger Denker finden, die außerhalb der Bürokratie des Imperiums vorgehen kann. Holen Sie sich die Leute notfalls aus dem imperialen Strafsystem.“
— Darth Vader zu Dorin Millavec (Quelle)

Die Black-Eight-Staffel war eine Elite-Kampfstaffel des Galaktischen Imperiums, die unter persönlichem Befehl von Darth Vader stand. Es handelte sich um eine Staffel, welche nur aus acht TIE-Sternjägern bestand, die zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs gegründet wurde und sich im Jahr 1 NSY neu formierte.

Geschichte

Die Black-Eight-Staffel wurde nach dem Beginn des Galaktischen Bürgerkriegs gegründet und bestand aus besonders talentierten Kampfpiloten des Imperiums. Nach ihrer Ausbildung wurde auch Juno Eclipse zur Staffel versetzt und erhielt nach einigen Beförderungen aufgrund herausragender Leistungen bald das Kommando über die Staffel. Ein bekannter Einsatz aus dieser Zeit war die Schlacht von Callos, bei der die Staffel nach dem Sieg über den Planeten Callos den Befehl bekam, durch ein Flächenbombardement Siedlungen in Schutt und Asche zu legen. Juno hinterfragte den Befehl jedoch, so dass der Befehl zum Flächenbombardement zu einem taktischen Bombardement eines einzelnen Reaktors geändert wurde. Erleichtert darüber, dass sie die Zivilisten so nicht zu töten brauchte, führte sie diesen Befehl aus. Nach Vollendung des Auftrags bemerkte sie jedoch, dass die Zerstörung des Reaktors Chemikalien freigesetzt hatte, welche innerhalb kürzester Zeit das komplette Ökosystem des Planeten zerstörten, inklusive jeglichen Lebens auf dem Planeten. Direkt nach diesem Auftrag wurde Juno auf persönlichen Befehl von Darth Vader von der Staffel abgezogen, um sie kurz darauf als Pilotin für Spezialaufträge im Zusammenhang mit seinem geheimen Schüler einzusetzen. Der Nachfolger von Eclipse wurde ein Pilot mit dem Rufnamen Redline. Weitere Piloten zu dieser Zeit waren Chaser und Youngster.

Ein Jahr nach der Schlacht von Yavin rekrutierte Darth Vader den Schmuggler und Veteran der Klonkriege Nas Ghent, um mit ihm als Anführer die Staffel neu zu gründen. Der Sith-Lord war von Nas Ghents fliegerischen Fähigkeiten beeindruckt und führte ihn zum Imperium-Klasse Sternzerstörer Crucible, wo Vader dem kommandierenden Offizier Dorin Millavec den Auftrag erteilte, die Staffel aus sieben außergewöhnlich begabten Piloten zusammenzustellen. Diese sieben Piloten sollten dann unter Ghents Führung fortan die Black Eight-Staffel bilden. Vader legte besonderen Wert darauf, dass die Gruppe unabhängig von der Bürokratie des Imperiums agieren konnte. Um dies zu gewährleisten, durfte Millavec notfalls auch Kriminelle rekrutieren.

Millavec betrachtete diesen Auftrag jedoch mehr als Bestrafung, da er in Kürze von der Crucible versetzt werden sollte und stattdessen für einen neu rekrutierten Piloten Befehle ausführen musste. Im Folgenden versuchte Millavec gegen Ghent zu intrigieren, um die Formierung der Staffel zu vereiteln. Während eines Routinefluges sorgte Millavec dafür, dass Ghent einen ausrangierten TIE-Jäger bekam und sprach dann das Manöver 717 aus, der den Abschuss von Ghents Schiff zufolge haben sollte. Allerdings entkam Ghent der Todesfalle und da er Millavec für diesen Vorfall verdächtigte, schwor er ihm Rache.

Bewusst wählte Millavec sieben Piloten aus, die mehr durch ihre kriminelle Laufbahn auffielen als durch ihre Karriere als Piloten. Er war davon überzeugt, dass Ghent als Anführer von sieben Schwerverbrechern nicht lange überleben und die Black-Eight-Staffel nicht lange halten würde. Das weitere Schicksal der Staffel ist allerdings ungewiss.

Hinter den Kulissen

  • Obwohl es einige Fans glauben, so gibt es keine Quelle, welche besagt, dass die Black-Staffel, welche mit Darth Vader in der Schlacht von Yavin kämpfte, und die Black Eight, welche hier beschrieben wird, identisch sind.
  • Da der Comic Jeder geht seinen Weg ein offenes Ende hat, hat Jeremy Barlow, der Dark Horse Associate Editor, folgendes verkündet:
    „Hm, lasst uns mal sehen? Als wir Nas Ghent das letzte Mal sahen, war er dabei Piloten aus dem imperialen Strafsystem zu rekrutieren, wo auch unser zweitliebster Schmuggler Boshek hinkam. Ich würde mich wundern, wenn Brandon und ich da nicht etwas für eine künftige Rebellion-Geschichte zusammenbrauen. Nee, kann nicht sein...“

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.