Fandom


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi

Lucasfilm Ltd Dieser Artikel enthält ungenügende Quellenangaben, weshalb der Inhalt fragwürdig erscheint. Hilf der Jedipedia, indem du die Informationen mit ausreichend offiziellen Quellen belegst. Sollte dies nach 14 Tagen nicht geschehen sein, werden die nicht belegten Teile entfernt.
Erläuterung:
Der Abschnitt (und die Infobox), dass BlasTech Industries um 53 VSY gegründet sein soll ist nach Legends falsch. BlasTech Industries wurde auf Byblos gegründet und dass schon seit der alten Republik, dass bestätigen mehrere Quellen und nicht nur SWTOR.-- Naberria (Diskussion) 13:17, 27. Nov. 2019 (UTC)


BlasTech Industries ist einer der wichtigsten Waffenhersteller der Galaxis, der sehr viele Produkte für das Galaktische Imperium und die Galaktische Republik herstellte, zum Beispiel die DC-15s Blasterpistole, das DC-17m Waffensystem, das Elektromagnetische Puls-2-Gewehr und viele andere. Die wohl bekanntesten zwei Produkte sind jedoch das E-11 Blastergewehr und die E-Netz Blasterkanone. Der Konzern stellt jedoch auch Kriegsschiffwaffen, wie zum Beispiel Laser- und Ionenkanonen oder Raketenwerfer her.

Geschichte

Während des Kalten Krieges zwischen dem Sith-Imperium und der Galaktischen Republik beauftragte die Repräsentanten der Firma einen Piloten, der eine wichtige Waffen-Lieferung sicher zustellen sollte, ohne dass diese den Piraten in die Hände fällt.[1] Nur kurze Zeit später versuchte ein BlasTech-Ingenieur die Pläne von Waffenprototypen an einen Höchstbietenden auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen.[2]

Der Konzern wurde auf dem Planeten Coruscant im Jahr 53 VSY gegründet. Unter anderem kaufte der Konzern das Unternehmen MemrieKay Industries auf.

Produkte

BlasTech-Werbung

Eine Werbeanzeige von BlasTech Industries.

Quellen

Einzelnachweise

  1. The Old Republic (Sammelmission Geschäftsmöglichkeit der Fähigkeit „Unterwelthandel“)
  2. The Old Republic (Sammelmission Gestohlene Pläne der Fähigkeit „Unterwelthandel“)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+