FANDOM


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Blau-Staffel der GAR; für andere Bedeutungen siehe Blaue Staffel.
Legends-30px30px-Ära-AufstiegHandwerklich gut


Ahsoka: „Blaue Staffel haltet den Kurs!“
Axe: „Wir sind hinter Euch Blau Eins.“
— Ahsoka zur Blauen Staffel (Quelle)

Die Blaue-Staffel war eine aus Klonpiloten bestehende Jägerstaffel, die zur Zeit der Klonkriege unter dem Kommando von Anakin Skywalker stand. Ausgerüstet wurde sie mit V-19 Torrent Sternenjägern, mit denen sie an einigen Schlachten des Krieges teilnahm. Nachdem sie während der Schlacht von Muunilinst allein von der Attentäterin Asajj Ventress ausgelöscht wurde und alle Mitglieder dabei ihr Leben verloren[1], stellte Anakin Skywalker die Staffel später neu zusammen.[2] Bei ihrem nächsten Einsatz über Ryloth wurde sie unter das Kommando von Anakins Padawan Ahsoka Tano gestellt, jedoch verlor sie bei dieser Schlacht fast wieder sämtliche ihrer Mitglieder aufgrund einer List des Feindes. Die Überlebenden dienten danach weiter unter Anakins Befehl und hielten somit die Staffel weiterhin am Leben.[2]

Geschichte

Schlacht von Muunilinst

Klonpilot: „Commander Skywalker. Fast alle Geschützeinheiten sind zerstört und nur.. warten sie! Was ist das ?!“
Gold Leader: „Commander! Wir haben gerade die Blaue Staffel verloren! Ein einzelner Jäger hat..“
Anakin: „Ich sehe ihn! Erledigt die übrigen wie geplant! Der da gehört mir!“
— Die Blaue Staffel wird von Asajj Ventress vernichtet. (Quelle)
Die Blaue Staffel wurde erstmals bei der Schlacht von Muunilinst eingesetzt, wo sie unter dem Kommando von Anakin Skywalker die Truppen der KUS in Schach halten sollte.
Blaue Staffel (Muunilinst)

Die Blaue Staffel während der Schlacht.

In dieser Schlacht schaffte es die Staffel viele Droidenjäger auszuschalten und auch einige Geschützeinheiten lahm zu legen, jedoch wurde sie kurz vor Ende des Kampfes durch einen einzelnen Jäger vollkommen zerstört. Lediglich Anakin Skywalker blieb übrig und verfolgte die Sith-Attentäterin Asajj Ventress, um sie ihrer gerechten Strafe zu unterziehen.[1]

Nach Ende der Schlacht stand die Blaue Staffel ohne Mitglieder und nur mit ihrem überlebenden Jedi-Anführer Anakin Skywalker da. Da die Verluste zu hoch waren und keiner der Soldaten mehr am Leben war verschwand die Staffel fürs Erste aus den Reihen der GAR.[1] Erst später entschied sich Anakin als frisch ernannter Jedi-Ritter die Staffel neu aufzustocken und sie neben der Gold-Staffel in sämtlichen kommenden Raumgefechten der Klonkriege weiterhin einzusetzen.[2]

Schlacht von Ryloth

Ahsoka: „Ihre Jäger sind ausreichend beschäftigt. Axe! Zeit das wir uns auf ihr Schlachtschiff stürzen!“
Axe: „Na los ihr Jammerlappen! Machen wir uns die Hände schmutzig!“
— Ahsoka und Axe während des Angriffs (Quelle)
Im weiteren Verlauf der Klonkriege entsendete die Republik eine Flotte zur Rückeroberung des durch die Separatisten besetzten Planetens Ryloth aus, um die Twi'Leks im Kampf gegen die Droidenarmee zu unterstützen. Dabei setze Anakin die wiederbelebte Blaue Staffel ein, die unter das Kommando von Ahsoka gestellt wurde und den Auftrag bekam, das Hauptschiff der Separatistenblockade um Ryloth zu zerstören.
Blaue Staffel (Kampf)

Die Blaue Staffel im Kampf gegen die Vulture-Droiden.

Nach einigen hektischen Vorbereitungen im Hangar der Resolute und nachdem sich alle Staffelmitglieder – Axe, Slammer, Kickback, Tucker und Swoop – bereit gemeldet hatten, machten sie sich auf den Weg das feindliche Kommandoschiff anzugreifen. Dabei schafften es Ahsoka und die Klonpiloten den Weg zum Schlachtschiff frei zu machen, woraufhin die Blaue Staffel ihren Angriff startete. Allerdings sah der Kommandant der feindlichen Streitkräfte, Mar Tuuk, dies bereits vor und rief seine Verstärkung, bestehend aus vier Munificent Fregatten, um die Republikanische Flotte in einen Hinterhalt zu locken. Als Anakin diese Strategie erkannte befahl er Ahsoka umzukehren, jedoch verweigerte sie dessen Befehl und hielt weiter auf das Kontrollschiff zu. Dabei wurden die Piloten der Blauen Staffel, die nun in der Unterzahl im Gegensatz zu den Geierdroiden standen, nacheinander abgeschossen.
Blaue Staffel (Rückzug)

Die Blaue Staffel bei ihrem Rückzug zur Resolute.

Nachdem nur noch die Hälfte der Klonpiloten übrig war und die Jedi-Kreuzer unter schweren Beschuss genommen wurden, ordnete Ahsoka den Rückzug an. Die vielen Droidenjäger machten dies jedoch extrem schwierig und ein weiterer Teil der Männer verlor sein Leben. Als nur noch Axe, Ahsoka, Swoop und Kickback übrig waren, verlor Axe die Kontrolle über seinen Jäger und wurde von den verfolgenden Jägern abgeschossen. Im Gegensatz zu ihm schafften es die anderen Drei glücklicherweise die Resolut zu erreichen, bevor diese in den Hyperraum sprang. Nach Ende des Gefechts war Ahsoka allerdings sehr betrübt über den Verlust der Piloten unter ihrem Kommando. Aus der Vernichtung der Blauen Staffel hatte sie aber dennoch die Notwendigkeit gelernt, Befehle zu befolgen.[2]

Mitglieder

Blaue Staffel (Profil)

Die Blaue Staffel in ihrer Formation.

Schlacht von Muunilinst

Schlacht von Ryloth

  • Ahsoka Tano (Blau 1) [2]
  • Axe (Blau 2) [2]
  • Slammer (Blau 3) [2]
  • Kickback (Blau 4) [2]
  • Swoop [2]
  • Tucker (Blau 5) [2]

Hinter den Kulissen

  • Die blauen Markierungen und Helmdesigns der Klon-Piloten der Blauen Staffel wurden von Tim Brock entworfen und an alte Lotus-Blumen und Samurai-Verzierungen angelehnt, obwohl man sie in bewusst einfachen Formen hielt.[4]
  • Im The Clone Wars – Lexikon der Helden, Schurken und Droiden steht auf Seite 180, das Swoop der einzige Überlebende Klonpilot bei der Schlacht von Ryloth ist, was allerdings nicht stimmt, da auch Kickback diese überlebte.[3]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.