FANDOM


  • Ben Braden

    Rezension:The Mandalorian

    12. November 2019 von Ben Braden




    The Mandalorian ist eine Live-Action-Fernsehserie, die exklusiv auf Disney+ ausgestrahlt wird. Sie spielt ungefähr fünf Jahre nach den Ereignissen von . Geschrieben und ausführend produziert wird sie von Jon Favreau. Die erste Staffel erscheint im November und Dezember 2019 und umfasst acht Episoden. Eine zweite Staffel wurde bereits angekündigt.


    In den nächsten Wochen werde ich auf dieser Seite meine Gedanken zur jeweils aktuellsten Folge möglichst spoilerfrei niederschreiben. Ich freue mich auf eure Meinung in den Kommentaren!

    « Chapter 1 »
    « Chapter 2 »
    « Chapter 3 »
    « Chapter 4 »
    « Chapter 5 »


    Ein wortkarger Mandalorianer mit bewegter Vergangenheit nimmt einen geheimnisvollen Auftrag entgegen, der ihn auf entlegene Welten führt.

    • Das „Skillset“ d…










    Ganzen Beitrag lesen >
  • Springteufel


    Schon bald ist es soweit und der finale Teil der neuen Star-Wars-Trilogie „Der Aufstieg Skywalkers” startet am 19. Dezember im Kino. Am diesjährigen Force Friday brachte Hasbro, passend zum Filmrelease, eine neue Kollektion an Sammlerstücken und Spielzeugen aus dem Star-War-Universum raus. Wie üblich ist hier nicht nur etwas für die Jüngeren, sondern auch für größere Kinder dabei, die sich eventuell etwas in ihre staub- und lichtabweisende Vitrine stellen möchten. Und Hasbro hat wie üblich nicht enttäuscht, wenn es um hochwertige Produkte zum Sammeln geht.



    Wir haben uns die Kollektion von Hasbro angeschaut und ein paar Highlights für euch vorgestellt. Die gesamte Kollektion findet ihr auf der Seite von Hasbro.


    Die Black Series steht seit Jahrze…





    Ganzen Beitrag lesen >
  • Ben Braden

    Sightseeing Felucia

    7. Oktober 2019 von Ben Braden

    Vierzehn Tage sind vergangen, seitdem die Vierarmige Heptapode von ihrem Zwischenstopp auf Lothal, meiner alten Heimat, erneut zur Erforschung entlegener Welten aufgebrochen ist. Vieles hat sich auf Lothal verändert in den drei Jahren, die ich seit meiner Zulassung an der in den Kernwelten verbracht habe. Die Dürren haben sich verschlimmert und zu allem Überfluss scheint auch noch eine Epidemie unter den Nutztieren ausgebrochen zu sein. Meine Eltern geben sich nach wie vor der Illusion hin, dass der Galaktische Senat eine Hilfsmission bewilligen wird, doch ich kenne die Wahrheit: Die Republik ist viel zu hoch verschuldet, um es sich leisten zu können, eine unbedeutende Welt im Äußeren Rand zu unterstützen. Andernfalls würde mein Team auch…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Meister-Keks95

    Jedipedia-News 32

    29. September 2019 von Meister-Keks95


    Moin Jedipedianer,

    lang ist es her, dass der letzte News-Blog erschienen ist, das hat zwei Gründe: Ich war faul, Asche auf mein Haupt und es gab zeitweise auch einfach nichts zu berichten und News nur um der News Willen, aber ohne Inhalt, bringen natürlich auch niemandem etwas. Ich habe also entschlossen, etwas zu warten und bin der Meinung, dass es aktuell wieder genug gibt. Ich werde die News auch weiterführen, aber womöglich eher unregelmäßig, abhängig davon, wie viel gerade los ist. Da ich eigentlich ein Fan von Konstanz und Regelmäßigkeit bin, werde ich versuchen, zwischen Herbst und Frühling meinen alten Rhythmus zu halten, bloß im Sommer lohnt es sich wahrscheinlich einfach nicht.

    Kommen wir also zum Inhalt, sonst hätte ich diesen Blo…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Meister-Keks95


    Moin Jedipedianer,

    knapp, aber noch pünktlich. Vor lauter Inaktivität hätte ich die News fast vergessen, aber im Folgenden habe ich dann doch noch etwas zusammenkratzen können.

    Es geht immer weiter bergab mit unserer Aktivität. Ich kann hier nichts schönreden und bilde da auch leider keine Ausnahme. Wir sind aktuell grundlegend inaktiv, ein normaler Apell für mehr Aktivität und Arbeit wäre hier auch fehl am Platz. Wir sollten uns einfach mal ein paar Fragen stellen und reflektieren: Was könnte uns wieder motivieren, wieder, wenigstens ein bisschen, mehr zu machen? Woran liegt es, dass wir derzeit so inaktiv sind? Ist es mangelnde Motivation oder fehlende Zeit? Eine Kombination aus beidem? Was hat mich früher motiviert? Was könnte ein Anreiz …


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Ben Braden

    Hinweis: Die Rezension bezieht sich auf einen Kanon-Roman!

    Ein Chiss-Großadmiral, ein strategisches und taktisches Genie. Ein Sith-Lord, gnadenlos und mächtig im Umgang mit der Macht.

    Die Frage, was passiert, wenn man diese beiden Persönlichkeiten auf eine gemeinsame Mission schickt, ist das Herzstück von Allianzen, dem zweiten Band der neuen (kanonischen) Thrawn-Trilogie von Timothy Zahn. Gleichzeitig erhält der Leser auch einen ersten Blick auf den abgelegenen Planeten Batuu, Schauplatz des Disney/Star-Wars-Themenparks „Galaxy's Edge“, der im Sommer eröffnet werden wird.

    Eine Frage der Loyalitäten

    Das Buch beginnt damit, dass Thrawn und Darth Vader vom Imperator herbeizitiert werden. Er teilt ihnen mit, dass er auf Batuu eine Erschütterung der…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Meister-Keks95

    Jedipedia-News 30

    30. April 2019 von Meister-Keks95


    Moin Jedipedianer,

    Ostern ist vorbei und bald beginnt er, der Mai. Im April hatten wir keine Benutzerversammlung und auch sonst waren wir tatsächlich ziemlich inaktiv, daher gibt es dieses Mal leider von nicht ganz so viel zu berichten.

    Aber wo ich die BV schon angesprochen habe, einige der beschlossenen Aufgaben und Dinge wurden bereits in Angriff genommen und der Rest wird hoffentlich auch bei Gelegenheit angegangen:

    • Die Hilfeseiten werden schon fleißig von Irahs überarbeitet.
    • Der zweimonatige Chat-Vergleich zwischen unserem alten IRC und dem von Wikia angebotenem Chat endet. Viel gebracht hat der neue Chat nicht.
    • Die angekündigte neue TOP-TEN-Reihe ist erfolgreich gestartet. Peter hat kürzlich schon seinen zweiten Blog veröffentlicht, diesma…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • 09Peter09

    Sie repräsentieren Star Wars wie kaum etwas anderes: Lichtschwerter. „Die Waffe eines Jedi-Ritters. Nicht so plump und ungenau wie Feuerwaffen. Eine elegante Waffe aus zivilisierteren Tagen“, wie Obi-Wan Kenobi schon richtig erkannte. Lichtschwerter gibt es in allen Farben und Formen; mit einer Klinge oder zwei; und noch vielen anderen Erscheinungsformen. Deshalb werfen wir nun einen Blick darauf, welche Lichtschwerter besonders herausstechen und werden somit herausfinden, welches mein Nummer 1 Lichtschwert ist.


    Tera Sinubes Lichtschwert war das persönliche Lichtschwert des Jedi-Meisters Tera Sinube. Das Lichtschwert war hellblau und konnte als Gehstock verwendet werden. Als Ahsoka Tanos Lichtschwert gestohlen wurde, half Meister Sinube bei…


    Ganzen Beitrag lesen >
  • Meister-Keks95

    Jedipedia-News 29

    29. März 2019 von Meister-Keks95


    Moin Jedipedianer,

    die Tage werden wieder spürbar länger und es gab schon einige mit richtig gutem Wetter. Doch der Jedipedianer lässt sich davon nicht beirren und arbeitet fleißig weiter an seinen Artikeln und anderen Aufgaben, besonders an den auf der BV Anfang des Monats beschlossenen.

    Gerne fasse ich an dieser Stelle noch einmal die Zusammenfassung zusammen, quasi eine Zusammenfassung im Quadrat. Es wurde einiges besprochen, manchmal ohne Ergebnis. Folgendes steht jetzt aber fest:

    • Kun kümmert sich in naher Zukunft um unser Snippet.
    • Kun arbeitet weiter an der Portabilisierung der Portale, dies dauert aber.
    • Jul und Hunter werden ein Konzept für ein Navisystem mit NavBoxen erarbeiten.
    • Die Einbindung von Lautsprache wurde als Projekt eingestellt…

    Ganzen Beitrag lesen >
  • Ben Braden

    Hinweis: Die Rezension bezieht sich auf einen Kanon-Roman!

    Mit dem Kanon-Reboot von 2014 war der Star-Wars-Literatursektor plötzlich auf einen Schlag leergefegt, bevor noch am selben Tag vier neue Kanon-Romane für Erwachsene angekündigt wurden, die allesamt thematisch den Kampf einzelner Gruppierungen gegen das Imperium behandelten. Zu diesen zählt auch Die Sith-Lords von Paul Kemp, der bereits zuvor für Star Wars geschrieben hatte.

    Die Handlung lässt sich grob folgendermaßen umschreiben: Das Buch spielt fünf Jahre nach Ende der Klonkriege, also 14 VSY, und die von Klonkriegsheld Cham Syndulla gegründete Freiheit für Ryloth-Bewegung kämpft mit zunehmender Aggressivität gegen die imperiale Unterdrückung ihrer Welt an, sodass sie allmählich in den …



    Ganzen Beitrag lesen >
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.