FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Die Blutflosse war der Sith-Gleiter von Darth Maul. Meistens führte er ihn in seinem Sith-Infiltrator, der Scimitar, mit. Benannt wurde es nach einem Meeresungeheuer aus dem Äußeren Rand. Er benutzte es unter anderem, als er Königin Amidala von Naboo auf Tatooine suchte. Nach seinem Tod verschwand die Blutflosse gemeinsam mit der Scimitar.

Die Blutflosse war weder mit Waffen noch mit Schilden ausgestattet, da Darth Maul den direkten Kampf bevorzugte. Ein großer Vorteil war die gebogene Form, durch die sich Maul aus dem Sitz katapultieren konnte, um schneller anzugreifen. Eine wichtige Modifikation war deswegen ein Quickstop, der das Fahrzeug zum Stehen brachte, wenn man den Lenker losließ. Außerdem hatte Darth Maul eine Fernsteuerung einbauen lassen, mit der er den Gleiter aus bis zu acht Klicks Entfernung steuern konnte. Der Schwerpunkt des Fahrzeugs auf der Höhe der Pedale und somit relativ niedrig.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.