Fandom


30px-Ära-Imperium

Bok Yost war ein menschlicher Betrüger, der die Kanzlerwahlen vom Planeten Pickerin manipuliert hatte, um diese zu gewinnen. Unter anderem war er der Führer des Skemp-Distrikts auf der Welt Elegasso.

Biografie

Im Jahre 1 NSY verbreitete sich das Gerücht, er beute Skulpturentöpfer aus, um die Hand der Gerechtigkeit anzulocken. Dies tat er, um diese der planetaren Garnison zu übergeben, damit die Galaxis endlich von ihren persönlichen Feldzügen befreit sei. Als die Sturmtruppler mit ihrem Schiff landeten, ließ er seine Handlanger, darunter Mikhtor Doss, Betäubungsgas in die Landebucht bringen, die den Sturmtrupplern ihr Bewusstsein raubte. Die Söldner fanden einen der Sturmtruppler, Brightwater, im Cockpit ihres Schiffes und hielten ihn deshalb fälschlicherweise für den Pilot. Yost veranlasste, ihn zu foltern, damit sie den Schlüsselcode des Schiffes herausbekamen, was sie aber nicht schafften, da er gar nicht der Pilot war. Yost, Doss und zwei weitere Handlanger brachten unterdes die vier anderen Truppen in das Zollhäuschen, um zu überlegen, was sie nun tun sollten. Yost meinte, wenn sie die Deserteure zur Garnison brachten und das Kopfgeld einstrichen, würden er den Großteil für sich beanspruchen, da er den Plan ersonnen hatte. Doch in dem Moment trat eine Person aus dem Wandschrank des Häuschens. Sie tötete die Handlanger von Doss, als diese sie töten wollten mit ihrem Lichtschwert und schließlich auch Doss selbst. Yost bekam die Klinge vor das Gesicht gehalten, behauptete aber weiterhin, ein rechtmäßig gewähltes Regierungsmitglied zu sein. Auf eine Näherung des Lichtschwerts hin gab er stockend zu, dass bei der Wahl vielleicht nicht alles richtig gelaufen war. Die Frau fragte stattdessen, wo Brightwater sei und Yost anwortete schnell und richtig. Dadurch hatte er sich sein Leben erkauft und wurde entlassen, nachdem ihm die Frau, Mara Jade, die Hand des Imperators, das Versprechen abgenommen hatte, Neuwahlen zu veranstalten und bis zum Ergebnis zurückzutreten. Yost willigte verschreckt ein, ob er es wirklich durchgeführt hat, ist unbekannt.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+