FANDOM


Legends-30px

Die Bomas sind neben den Cannoks, Maalraas und Zakkegs eine der gefährlicheren Raubtierarten auf Onderons Dschungelmond Dxun. Bereits junge Bomas haben eine vollständig ausgebildete Jagdfähigkeit. Die Mandalorianer sagten, die Bomas sein die Gizka von Dxun.

Geschichte=

Die Verbannte begegnete 3951 VSY auf ihren Reisen einem Boma, an welchem ihr Kreia die Machtfähigkeit der Bestienkontrolle beibrachte.

Die Bomas verhalten sich meist friedlich gegenüber den Maalraas.

Während des Kalten Krieges züchtete ein mandalorianischer Clan seit Jahrhunderten Bomas. Ein Wissenschaftler brach daraufhin zu den Brutstätten auf, um die Physiologie der Bomas zu untersuchen.[1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. The Old Republic (Sammelmission Boma-Brut der Fähigkeit „Bioanalyse“)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+