FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Bongameken-Kooperative Otoh Gunga war ein Unternehmen der Gungans. Es war in Otoh Gunga beheimatet und hatte dort ihren Ursprungsort. Sein Hauptproduktionszweig war die Züchtung von Bongos. Einige Zeit vor der Blockade von Naboo entdeckten die Mitarbeiter von Otoh Gunga Bongameken Cooperative, dass sich Gegenstände organisch züchten lassen. Diese neue Technologie wurde nicht nur auf die Blasenstädte übertragen, sondern wurden auch für die Züchtung leistungsstärkerer Bongos benutzt. Zudem stellten sie auch verschiedene Bongos her, da manche nicht als Ernte-, sondern schlicht als Transportfahrzeug dienten.

Das Design jedes Bongos wurde mit ähnlich kunstvoller Handarbeit gemacht wie die Schiffe der Naboo. Diese Tradition ging auf die Legensweise der Gungans zurück, die besagte dass sie sich in allem, was sie erschaffen, widerspiegeln und dass alle Bauwerke zur Schönheit ihrer Umgebung beitragen sollen.

Hinter den Kulissen

In einigen Werken wird der englische name Otoh Gunga Bongameken Cooperative verwendet.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.