FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

Bowman Gavin war ein Pilot der Neuen Republik, der während der Schwarze-Flotte-Krise Mitglied in der Fünften Flotte war. Nach der Schlacht von Doornik-319 wurde Han Solo zum Kommandanten der erweiterten Fünften Flotte ernannt und sollte mit einem Shuttle dorthin gelangen. Bowman war der Pilot dieses Shuttles, welches jedoch von den Yevethanern abgefangen und geentert wurde. Solo und Bowman überlebten das kurze Gefecht, gerieten jedoch in Gefangenschaft der Yevethaner, welche sie nach N'zoth brachten. Dort waren sie einige Zeit mit der Leiche des anderen Mitgliedes der Shuttlebesatzung eingesperrt. Schließlich wurden beide in eine Verhörkammer geführt, in der der Regent der yevethanischen Duskhan-Liga, Nil Spaar, Solo aufforderte, den Truppen der Neuen Republik den Rückzug zu befehlen. Als dieser sich der Erpressung nicht beugen wollte, befahl Nil Spaar die Exekution von Bowman.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.