FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Die gesamte Kopfgeldjäger-Story fehlt. Solorion Talk-icon 12:43, 16. Apr. 2014 (UTC)

Braden war ein Kopfgeldjäger, der zu Zeiten des Großen Galaktischen Krieges den Auftrag hatte, seinen für das Sith-Imperium arbeitenden Wookiee-Kollegen Dalborra zu jagen.

Biografie

Als er sich nach Unterzeichnung des Vertrag von Coruscant weigerte die Jagd aufzugeben, ließ ihn Commander Gin Lesl mit Betäubungsgranaten beschießen, um den Vertrag nicht zu gefährden. Danach geriet er in die Hände Dalborras, der ihn in einem Sith-Gefangenentransporter nach Korriban überführen wollte. Unterwegs wurde das Schiff vom republikanischen Schiff Envoy angegriffen. Nach dem Angriff erhielt er eine neue Mitgefangene, Jedi-Meisterin Dar'Nala. Diese befreite ihn schließlich, damit er Meister Zym meldete, dass Lord Baras hinter dem angeblichen Angriff auf die Envoy steckte. Danach wollte er Rache an Commander Lesl nehmen, dies gelang ihm auch, indem er sie und Meister Zym im Geheimen traf und erschoss. Dies wurde mit einem gleichzeitigen Anschlag auf den Senat in Verbindung gebracht, mit dem Braden aber nichts zu tun hatte. Kurz danach erhielt er von seinem Freund Nok Drayen den Auftrag, die von Commander Lesl beschafften Grafiken nach Dantooine zu bringen. Allerdings wurde er am Raumhafen von Nar Shaddaa vom Jedi Orgus Din verhaftet. Nachdem er unwissentlich Dar'Nalas Verrat enthüllte, gelang ihm die Flucht und zuletzt auch die Tötung Dalborras.

Tod

Während des Kalten Krieges fand Braden einen Schützling für die Große Jagd, bei der Kopfgeldjäger aus der ganzen Galaxis teilnahmen. Er brachte ihn nach Nal Hutta, wo er ihm seine neue Crew vorstellte, Mako, die er auf Nar Shaddaa gefunden hatte, und den Nikto Jory, einen Waffenexperten. Als Bradens Schützling dem Kopfgeld, das auf Vexx ausgeschrieben war, nachjagte, um die Gunst von dem Hutten Suudaa Nem'ro zu erlangen, wurden Braden und Jory von Tarro Blood ermordet, einem Mandalorianer, der alle seine Konkurrenten bei der Großen Jagd ausschalten wollte. Bradens Schützling und Mako entdeckten Bloods Verbrechen und wollten sich an ihm rächen. Mako organisierte eine Beerdigung für Braden und Jory, während der Schützling Nem'ro als Sponsor für die Große Jagd gewann.

Quelle

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.