FANDOM



Kanon

Legends halbtransparent

Kanon-30pxÄra ImperiumÄra Widerstand

Das Kanonenboot der Braha'tok-Klasse, meist einfach Dorneanisches Kanonenboot genannt, war eine Klasse von kleinen Großkampfschiffen vom Dornean Braha'ket Fleetworks Conglomerate, die Dornea der Allianz zur Wiederherstellung der Republik zur Verfügung stellte.

Beschreibung

Die dolchförmigen Kanonenboote waren mit acht Doppel-Turbolaserkanonen, acht Erschütterungsraketenwerfern und teilweise auch Laserbatterien schwer bewaffnet und durch starke Deflektorschilde geschützt. Die Silberplatten ihrer Hülle schirmten Sonnenstrahlung an. Zwei mittlere und ein nur manchmal genutztes großes Triebwerk für 800 km/h sowie ein guter Klasse-1-Hyperantrieb am Heck brachten ihm Mobilität ein. 75 Crewmitglieder hatten an Bord und zwei Sternjäger wie T-65-X-Flügel-Sternjäger an der Unterseite Platz. Die Kommandobrücke befand sich im Bug. Insgesamt waren die Raumschiffe mit ihren 90 Metern Länge etwas kleiner als Korvetten. Die Kanonenboote konnten für schnelle Angriffe, zum Abwehren großer Jägerverbände und für Bombardements genutzt werden.

Geschichte

Schlacht von Endor

In der Schlacht von Endor (Mitte unten)

2 VSY wurden drei Dorneanische Kanonenboote der Massassi-Gruppe in der Schlacht von Atollon eingesetzt und zerstört, darunter die Orion. 0 VSY waren drei von ihnen an der Schlacht von Scarif beteiligt. 3 NSY trafen sich mehrere Kanonenboote bei der Flotte der Rebellenallianz auf 5251977. Im gleichen Jahr eskortierten die Apailanas Eid und ihre zwei X-Flügler die CR90-Korvette Donnerschlag. 4 NSY wurden mindestens vier in der Schlacht von Endor eingesetzt.

Hinter den Kulissen

Dornean gunship

Konzept für Rebels

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.