FANDOM


Kanon halbtransparent

Legends

Legends-30px

„Wir werden dir eine Bronzium-Statue errichten...versprochen.“
— Orgus Din scherzt mit seinem Padawan (Quelle)
Chon Actrion Bust

Eine Büste aus Bronzium

Bronzium war ein beständiges, festes Metall, das auf Ebaq 9 vorkommt und für Statuen, Büsten, Schilde, Rüstungen sowie Gürtelschnallen verwendet wurde.

Geschichte

Ära der alten Republik

Während des Kalten Krieges scherzte der Jedi-Meister Orgus Din in Anwesenheit der anderen Ratsmitglieder im Jedi-Tempel auf Tython, man würde seinem Padawan, dem Helden von Tython, eine Bronzium-Statue bauen für den Kampf gegen die Fleischräuber.[1] Zudem wurden in der Zeit einige Hydroschraubenschlüssel aus dem Element angefertigt.[2]

Zeitalter der Klonkriege

Der Klorri-Clan-Kampfschild, der Leichte Bronzium-Kampfpanzer, die Bronzium-Sonnenscheibe, Sistros Statue in Kanzler Palpatines Büro sowie die Büsten von Dooku, Chon Actrion und der restlichen abtrünnigen Jedi, die in den Jedi-Archiven aufgestellt waren, waren aus Bronzium gefertigt.

Die Panzerkapsel, die den Reaktor der Droidekas schützte, bestand aus Bronzium.

Quellen

Einzelnachweise

  1. The Old Republic (Quest vom Jedi-Ritter „Der Dunkelheit auf der Spur“ auf dem Planeten Tython)
  2. The Old Republic – Technologie-Gefährtengeschenk der Stufe 2
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.