FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Klonkrieger, für weitere Bedeutungen siehe Buzz (Begriffsklärung).

Buzz war der Spitzname eines Klonkriegers, der während der Klonkriege seinen Dienst in der 41. Elite Legion der Armee der Galaktischen Republik leistete.

Biografie

Luminara Unduli & Buzz

Buzz und Luminara machen sich auf den Weg zum Progate-Tempel.

Nach der Eroberung des Planeten Geonosis unter der Führung der Jedi Ki-Adi-Mundi, Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker reiste Buzz mit der Verstärkung, die von Luminara Unduli, ihrer Padawan Barriss Offee und Commander Gree gebracht wurde, in das Kriegsgebiet.

Während des Angriffs der Republik auf die Waffenfabrik, in der Super-Panzer und Kampfdroiden hergestellt wurden, wurden die republikanischen Truppen bei der Überquerung einer Brücke durch Kampfdroiden angegriffen, konnten sich jedoch erfolgreich gegen diese verteidigen. Allerdings griffen kurz danach die Geonosianer das Bataillon von hinten aus der Luft an. Buzz konnte mit seinem Z-6 Rotationsblaster einige der Geonosianer vom Himmel schießen.

Später als die Droidenfabrik zerstört war, verfolgten Luminara Unduli und er den Anführer der Geonosianer, Poggle den Geringeren. Nachdem sie einen Sandsturm durchquert hatten, kamen sie am Progate-Tempel an, zu dem die Spur Poggles führte. Als sie den Tempeleingang inspizierten, wurden sie von Untoten Geonosianern angegriffen, denen Buzz zum Opfer fiel.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.