FANDOM


Kanon halbtransparent

Legends

Kanon-30pxÄra Klonkriege

„Der gute, alte Odd Ball, geht immer in die Vollen.“
— Jesse bei der Schlacht von Umbara (Quelle)

CC-2237, auch bekannt als Odd Ball, war ein Pilot und Kommandant der Klonpilotenabteilung Staffel Sieben in den Klonkriegen.

Biografie

Odd Balls erster bekannter Einsatz war während der Schlacht von Teth, wo er mit seiner Staffel unter dem Kommando von Obi-Wan Kenobi kämpfte. Dabei halfen sie Anakin Skywalker und dessen Padawan Ahsoka Tano, den Sohn von Jabba dem Hutten, Rotta, sicher nach Tatooine zu bringen. Im Luftraum des Planeten kämpften sie gegen zahlreiche Droiden-Sternjäger der Vulture-Klasse. Er verlor bei dem Gefecht kurz die Nerven, doch konnte sein Kommandant Obi-Wan Kenobi ihn hinreichend beruhigen.

In der Schlacht von Umbara kämpfte er ebenfalls auf Seiten der Republik.

Während der Schlacht von Coruscant halfen Odd und seine Männer, Obi-Wan und Anakin sicher durch den Raumkampf vor ihnen zu geleiten. Viele von Odds Piloten kamen im Gefecht um, weil sie zunehmend von Vulture-Klasse-Sternjägern und Tri-Jäger-Droiden unter Beschuss genommen wurden, doch der Hauptauftrag, die beiden Jedi sicher zur Unsichtbaren Hand zu bringen, wurde erfüllt. Er schrieb nach dem Ende der Schlacht einen Missionsbericht, in dem er das Überleben der beiden Jedi und des Kanzlers für äußerst überraschend erklärte.

Nur wenige Tage später, bei der Invasion von Utapau, half Odd abermals Kenobi; er diente in den Truppen von Commander Cody.

Hinter den Kulissen

Das Wort "oddball" kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie "seltsamer Mensch".

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.