FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium

Die CC-9600-Fregatte diente im Galaktischen Bürgerkrieg auf Seiten der Rebellen-Allianz und war ein weiteres Modell der CC-Serie.

War die CC-7700-Fregatte noch als Abfangschiff konzipiert, so wurde bei der CC-9600 das Augenmerk deutlicher auf Raumkampf gelegt. Die Fregatte verfügte über deutlich gesteigerte Feuerkraft aus Turbolasern, einigen Ionenkanonen und Traktorstrahlprojektoren und war in der Lage, ein Regiment Soldaten zu transportieren. Gleichzeitig benötigte sie nur eine kleinere Crew. Im Gegenzug besaß das Schiff jedoch weiterhin keine Hangardecks für Raumjäger.

Hinter den Kulissen

In Rebellion hat die CC-9600-Fregatte Turbolaser- und Ionenwaffen mit den Stärken 60 bzw. 40 am Bug, 120 bzw. 40 an den beiden Seiten und bei den Turbolasern 40 am Heck. Die Traktorstrahlen erreichen die Stärke 1. Die Schildstärke beträgt 600, die Hüllenstärke 1.200. Bei Manövrierfähigkeit 2 erreicht die Fregatte die Geschwindigkeit 6. Die Datenbank des Spiels gibt im Text fälschlicherweise zwei Regimente an. Die Hyperantriebsklasse 1 lässt sich aus dem Wert 60 im Spiel schließen, der bei fast allen bekannten Schiffsklassen dort der Klasse 1 entspricht. Die Größe lässt sich durch den Vergleich von Rohstoffkosten, Wartungspunkten und Hüllenpunkten abschätzen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.