FANDOM


Kanon-30pxÄra RepublikÄra KlonkriegeÄra ImperiumÄra Widerstand

Das Corellianische CSS-1-Sternenshuttle war eine Raumschiffsklasse von diplomatischen Transportschiffen der C-Serie, die die Corellianische Ingenieursgesellschaft für die Galaktische Republik produzierte.

Beschreibung

Die 80 Meter lange Raumfähre hatte einen länglichen, schwer gepanzerten Rumpf, der von ungewöhnlich starken Deflektorschilden geschützt wurde. Die Schmäle der Sichtfenster am Bug bot weitere Sicherheit, Waffen waren jedoch nicht vorhanden. Am Heck befanden sich in einer nach oben weisenden Dreiecksanordnung die drei Ionentriebwerke, die das Sternenshuttle 800 km/h erreichen ließen und denen der ebenfalls von der CIG produzierten Consualar-Klasse glichen. Der Hyperantrieb wieß den guten Wert der Klasse 1,5 auf. Im Inneren fanden im eindrucksvollen Besprechungszimmer und den VIP-Quartieren 200 Passagiere Platz und Vorräte für drei Jahre.

Geschichte

32 VSY flogen der frisch ernannte Kanzler Sheev Palpatine und der Jedi-Rat mit dem CSS-1 Perpetuus nach Naboo. Die CIG brachte als Verbesserung des Modells das CCS-8-Shuttle heraus, dessen Produktion durch die Klonkriege unterbrochen wurde. 34 NSY hatte der Pirat Sidon Ithano die stark modifizierte Meson Martinet unter seinem Kommando und war kurz vor der Schlacht von Takodana mit ihr bei Maz Kanatas Kastell.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.