FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Klonkadetten könnte bei Zeiten noch ergänzt werden. GAR Diskussion 22:23, 20. Jan. 2011 (CET)

„Der arme Cutup.“
— Echo, nachdem Cutup von einem Rishi-Aal gefressen wurde. (Quelle)

CT-4040, genannt Cutup, war ein Klonkrieger, der während der Klonkriege auf einer Station auf dem Mond des Planeten Rishi stationiert war.

Biografie

Cutup wurde auf Kamino, als Teil des Domino-Squads ausgebildet. Sein Team fiel bei dem Zitadellen-Test durch, erhielt jedoch eine zweite Chance, bei der es bestand. Cutup legte sich mit ihrem Ausbilder, Bric, an, was der Grund dafür war, dass er ihnen ihre Kletterkabel stahl. Cutup war wie Hevy, Echo, Fives, Nub, Droidbait, CT-327 und ihr Sergeant O'Niner auf dem Mond des Planeten Rishi stationiert. Wie üblich gab es auf der Station keine Vorkommnisse, weshalb er mit seinem Kumpel Hevy Armdrücken machte und verlor. Einige Minuten später kam ihr Sergeant O'Niner und verkündete, dass Commander Cody und Captain Rex zur Inspektion kämen. Danach schlug ein Meteoritenhagel auf die Basis ein. Durch den Deflektorschild war die Basis sicher. Jedoch war der Hagel nur eine Tarnung der Separatisten gewesen, die eine Kapsel mit BX-Kommandodroiden auf den Mond schickten. Zuerst töteten sie den Deckoffizier CT-327, welcher nach dem Hagel die Landschaft auskundschaftete. Dann wurde die Station überfallen und O'Niner hielt die Droiden auf. Dabei sagte er noch zu ihm, Hevy, Echo und Fives, dass sie eine Nachricht an die Flotte schicken sollen, um sie zu warnen, bis er schließlich von den Droiden getötet wurde. Die anderen rannten durch eine Luke, die in eine Schlucht führte. Als sie angekommen waren, hörten sie Geräusche, bei denen sie sich fragten, was es für Geräusche sein könnten. Daraufhin tauchte ein Aal auf und tötete Cutup. Hevy versuchte noch, den Aal zu erschießen, was ihm aber nicht gelang.

Hinter den Kulissen

Das Wort „cutup“ stammt aus dem Englischen und heißt übersetzt „Witzbold“ oder „Kasper“.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.