FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

CT-9529, genannt „Havoc“, war ein Klonkrieger, der in der Zweiten Schlacht von Geonosis kämpfte. Nach der Schlacht sollte er von der Pelta-Klasse-Fregatte TB-73 zum Ord Cestus-Medcenter gebracht werden, allerdings wurde er vom Klonkrieger „Scythe“ mit einem Hirnwurm infiziert. Nach der Infizierung hörten „Trap“ und er Schussgeräusche im Speisesaal, wo Barriss Offee und Ahsoka Tano gegen zwei Klonkrieger kämpften. Nachdem sie die Jedi von ihrer Unschuld überzeugt hatten, gingen die Jedi und „Trap“ zur Brücke, während „Havoc“ bei den bewusstlosen Soldaten blieb.

Hinter den Kulissen

Havoc“ ist englisch und bedeutet soviel wie „Chaos“. Außerdem gibt es auch einen ein ARC-Soldat namens Havoc.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.