FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Cad Banes Gruppe war eine Gruppe von Kopfgeldjägern, die von dem Duros Cad Bane gegründet worden war. Das Ziel von Bane war, ein schlagkräftige Einsatzgruppe zu schaffen, um den Hutt Ziro zu befreien.

Geschichte

Als ersten Schritt ließ Cad Bane die Kopfgeldjäger Aurra Sing, Shahan Alama und Robonino auf den Planeten Keyorin kommen. Dort wollte er den Teamgeist und die Qualität seiner Leute prüfen, indem sie den Kopfgeldjäger Davtokk gefangen nehmen sollten. Doch war Davtokk ein sehr guter Kämpfer, und es gelang ihm zunächst, der Sprengfalle von Robonino zu entgehen. Doch feuerte Shahan Alama ein Netz auf Davtokk ab, als er mit seinem Jetpack fliehen wollte. Doch erneut befreite dieser sich und es lag nun an Aurra Sing, den anderen zu erledigen. Die Scharfschützin feuerte daraufhin auf die Beine ihres Gegners und brachte ihn so zu Fall.

Zufrieden mit seinem Team zog Cad Bane nun nach Coruscant, um dort den Hutt zu befreien. Dabei bekam die Gruppe ihre letzten Mitglieder: Zwei Kommandodroiden und drei IG-86 Attentäterdroiden, darunter der Droide HELIOS-3D.

Banes Gruppe

Banes Gruppe dringt in den Ostflügel ein

Nachdem sie auf Coruscant gelandet waren, positionierten sie sich, um den Senat zu stürmen. Ihr Plan sah vor, den Ostflügels des Senates zu erobern und einige Senatoren als Geiseln zu nehmen, um damit Ziro freizupressen. Als sie landeten, wurden sie vom Senatskommando empfangen, doch wurde dieses schnell von Aurra Sing ausgeschaltet, die sich etwas entfernt als Scharfschütze positioniert hatte. Nun öffnete Robonino die Türen und übernahm in der Sicherheitszentrale das Sagen, da er als Technikexperte dort wie zu Hause war. Es gelang ihnen, mehrere Senatoren gefangen zu nehmen und in einem mit Sprengstoff ausgestatteten Raum einzusperren. Unter den Senatoren befand sich Padmé Amidala, Bail Organa, Jakker-Sun von Ithor, Zinn Paulness und Dantum Roohd sowie der rodianische Senator Onaconda Farr.

Als es ihnen gelungen war, Ziro zu befreien, flohen die Kopfgeldjäger vom Senat und mussten nur einen der IG-86s als Verlust beklagen, da dieser von Anakin Skywalker zerstört worden war.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.