FANDOM


Kanon-30pxÄra Widerstand

Die Cantina war eine städtische Bar auf dem Lavaplaneten Nevarro, in welcher sich während der Ära der Neuen Republik hauptsächlich Kopfgeldjäger aus der ganzen Galaxis trafen.

Beschreibung

Die Cantina war von außen ein eher unscheinbares Gebäude und im Innern gewölbenartig aufgebaut. Die Einrichtung bot mehrere Sitzmöglichkeiten und eine eindrucksvolle Bar mit riesiger Fensterfront, durch welche man auf die Straße von Nevarros Stadt blicken konnte.

Geschichte

Din Djarin lehnt imperiale Credits ab

Din Djarin erhält eine Belohnung in der Cantina.

Um circa 9 NSY operierte Greef Karga von der Cantina aus und teilte den Mitgliedern seiner Kopfgeldjägergilde die verschiedenen Kopfgeld-Aufträge zu.
Nach der Jagd auf den Mythrol kehrte der mandalorianische Söldner Din Djarin zurück zu der Cantina, wo er von Karga freudestrahlend empfangen und in Calamari Flan bezahlt wurde. Von Karga erhielt er in der Cantina zudem auch einen Puck seines nächsten Auftrags im Dienste des Restimperiums.[1] Nachdem der Mandalorianer vom Auftraggeber seine Belohnung – ein Camtono gefüllt mit Beskar-Stahl – erhalten hatte, ging Djarin mit seiner neu-geschmiedeten Rüstung in die Cantina, um Karga zur Rede zu stellen. Er fragte Karga, ob alle anderen Kopfgeldjäger ebenfalls auf das Kind angesetzt waren, woraufhin Karga bejahte. Kurz darauf erhielt Djarin nach mehrfachem Drängen seinen nächsten Auftragspuck, wofür er die Cantina in Richtung Razor Crest wieder verließ.[3] Als Djarin gegen den Gilden-Kodex verstoßen hatte, aktivierten sich automatisch sämtliche Apparate in den Händen der Gilden-Kopfgeldjäger, welche fortan Jagd auf den Mandalorianer machten.[3]

Auftraggeber und Sturmtruppe

Die Cantina ist nun in imperialer Hand.

Mehrere Tage später befand sich die gesamte Stadt bereits in imperialer Hand, wobei auch die Cantina in den Besitz des Auftraggebers überging und hauptsächlich von Sturmtruppen betreten wurde. Da Karga sein Geschäft in Gefahr sah, rief er Djarin zurück nach Nevarro und täuschte mit Cara Dune eine Auslieferung des Mandalorianers und des Kindes im fliegenden Kinderwagen vor.[2]

Restimperium auf Nevarro

Moff Gideons Truppen attackieren die Cantina.

Bevor der ältere Auftraggeber jedoch einen Blick in den geschlossenen Wagen erhaschen konnte, beschossen die Todestruppler von Moff Gideon das Lokal und töteten dabei die vier Sturmtruppen und den Auftraggeber im Innern.[2]
Dune, Djarin und Karga hielten sich in dem Etablissement verschanzt während sie von Gideon ein Ultimatum gestellt bekamen. Auch nach dem Zweiten Scharmützel von Nevarro, wobei sie sich gegen das Imperium mit dem umprogrammierten Attentäterdroiden IG-11 stellten, sah sich die Gruppe dazu gezwungen sich wieder in der Cantina zu verbarrikadieren. Während des Kampfes wurde Din Djarin zudem lebensbedrohlich verletzt und drängte die anderen dazu, mit dem Kind durch das Abflusssystem von Nevarro zu entkommen. In demselben Moment versuchte ein Verbrenner-Truppler auf Befehl von Gideon das Lokal in Brand zu setzen, wobei das Kind das Feuer mithilfe der Macht eindämmte und auf den Truppler zurückschleuderte. Während die Gruppe durch den Abflusskanal die Flucht ergriff, heilte IG-11 den Mandalorianer und beide holten die anderen im Untergrund wieder auf.[2]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+