FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Captain Jeelgs Einheit war ein Trupp, der dem Sith-Imperium zur Zeit des Großen Galaktischen Krieges gehorchte. Der Anführer, Jeelg, wurde durch seine Einheit sehr einflussreich und bekam sehr viel Aufmerksamkeit in den Reihen des Imperiums. Sie kämpften viele erfolgreiche Schlachten, was sie berüchtigt für ihre Leistungen werden ließ.

Als die Soldaten jedoch eine Überraschungsparty für seine anstehende Beförderung planten und sich währenddessen sehr komisch verhielten, wurde Jeelg durch ihr komisches Verhalten verrückt, wobei er all seine Kameraden rücksichtslos tötete. Dies hatte zur Folge, dass er nicht befördert, beziehungsweise nicht mehr beachtet wurde.

Geschichte

Im Großen Galaktischen Krieg war die militärische Einheit sehr erfolgreich und für ihre Leistungen sehr angesehen. Es wurden sehr erfolgreiche Schlachten gekämpft, und die Einheit erlangte viel Respekt und Anerkennung in ihren eigenen Reihen. Sie dienten dem Sith-Imperium im Krieg sehr gut, weshalb Jeelg zu einer Beförderung angefordert wurde, um eine Beförderung zu erlangen.[1]

Als Jeelg vor seiner Beförderung stand, planten die Soldaten des Truppe eine Überraschungsparty, wobei sie jedoch ihr Verhalten drastisch veränderten. Das führte dazu, dass Jeelg ihnen misstraute, was ihn paranoid machte, wobei er in aller Frust seine Soldaten tötete. Es kam zu einer schweren Strafe, seine Beförderung wurde nicht vollzogen, und Jeelg wurde vom Imperium nicht mehr beachtet.[1]

Jeelg erinnerte sich auch noch im Kalten Krieg an seine ehemaligen Kameraden und bereute seine spontanen Machenschaften.[1]

Hinter den Kulissen

Der NPC „Captain Jeelg“ erwähnt seine Einheit, während er dem Spieler eine Quest aushändigt, worin man Kubaz-Spione erledigen soll.[1]

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 The Old Republic (Quest auf dem Planeten/Schiff Dromund Kaas)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.