FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Diese Kampfgruppe war ein Task-Force-Flottenverband des Galaktischen Imperiums. Sie unterstand Admiral Carlou Gendling, der den ISZ Foremost kommandierte, und bestand aus ebendiesem Schiff, einem Leichten Kreuzer und vier Korvetten, von denen mindestens zwei der Raider-Klasse angehörten. Ein Teil dieser Taskforce nahm gemeinsam mit dem Leichten Kreuzer Thunder Wasp unter Kommandant Alfren Cheno an der Schlacht im Umbara-System teil.

Geschichte

Gendling schickte einen Teil seiner Taskforce, den Leichten Kreuzer und zwei seiner Korvetten, in ein unbekanntes Sternsystem, um ein dort aufgetretenes Problem zu lösen. Seine restlichen Schiffe sowie den hinzugezogenen Arquitens-Klasse-Kreuzer Thunder Wasp zog er im Umbara-System zusammen, um gegen dortige Aufständische vorzugehen. Nachdem Gendling den Bürgern von Umbara ein Ultimatum gestellt hatte, starteten 400 Droidensternjäger der Geier-Klasse von einem der Monde und griffen den imperialen Verband an. Kommandant Cheno ging mit der Thunder Wasp über der Foremost in Position und befahl, die angreifenden Jäger mit den Turbolasern anzugreifen. Derweil entdeckte Thrawn, der Erste Offizier der Thunder Wasp, dass die Jäger von einem Transmitter auf der Oberfläche verbessert wurden, und überzeugte den Commander, die Entdeckung auch an Admiral Gendling weiterzuleiten. Der aber tat eine entsprechende Reaktion als Risiko ab. Dennoch ließ Thrawn alle anderen Schiffe kontaktieren, um ihnen die Übertragungsschatten mitzuteilen, in denen die Droidenjäger nicht effektiv handeln konnten. So konnten die Kanoniere die feindlichen Jäger leicht erledigen. Den Jägern war aber eine der Raider-Klasse-Korvetten zum Opfer gefallen, die andere war schwer zugerichtet.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.