Fandom


Todesstern II UC
Achtung, Jedipedianer!

Dieser Artikel wird momentan überarbeitet. Abgesehen von Kleinigkeiten (z.B. der Korrektur von Rechtschreib- oder Formatierungsfehlern) sollte die Bearbeitung des Artikels den unten genannten Benutzern überlassen werden. Bitte überlege vor dem Abspeichern, ob deine Bearbeitung erwünscht ist; im Zweifelsfall frage auf der Diskussionsseite nach.

Folgende Benutzer sind an der Überarbeitung beteiligt:

  • Darth Nihilus 66 11:28, 14. Okt 2007 (CEST)...Durch die Ausmaße dieses Projektes werden Hilfen gern angenommen
CelebrationIV

Das ofizielle Logo der Celebration

Die Celebration IV war eine rießige Feier zu Ehren des 30-jährigen Geburtstages von Star Wars. Die in Los Angeles stattfindende Messe ging über fünf Tage, vom 24. bis zum 28. Mai 2007.

Stargäste

  • 2.Tag: Als an diesem Tag das Kongresszentrum begann sich erst rihtig zu füllen, war eine ganze Schar von Stargästem angekommen. David West Reynolds, der Autor von Was ist was im Star Wars-Universum führte die Besucher durch eine Präsentation über die Drehorte in Tunesien. Dazu kamen noch einige Star wars-Produzenten. Ursprünglich sollten nur Robert Watts und Howard Kazanjian auftreten, jedoch kam wenig später auch Gary Kurtz als Überraschungsgast dazu. Die drei beantworteten gemeinsam dei Fragen von hunderten von Fans. Im Fan-Bereich Living in an Imperial World Waren auch einige Schauspieler aus der klasischen Triologie zu sehen. So stattete Kenneth Colley, der Firmus Piett spielte, Richard Le Parmentier, als Admiral Motti und Maximilian Veers aka Julian Glover. Weiterhin gab sich der Schauspieler von Commander Praji, George Rouicek ein Stelldichein. Als Höhepunkt erschien dann auch noch David Prowse, Darth Vader persönlich. In dieser Runde wurden dann Fragen gestellt, Geschichten vom Dreh der ersten drei Filme erzählt und berühmte Star Wars-Szenen nachgespielt.

Ausstellungen

Ereignisse

Auf der rießigen Bühne war am 25. Mai scho einiges los. Fan-Filme von Hobby-Resigeuren wurden gezeigt

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+