FANDOM


30px-Ära-Imperium

„Eindeutig hinreißend, endeutig humanoid, aber eindeutig kein Mensch.“
— Iella Wessiri über Chertyl Ruluwoor (Quelle)

Chertyl Ruluwoor war eine unfruchtbare Selonianerin, die beim Corellianischen Sicherheitsdienst ausgebildet wurde. Fiel das Licht im richtigen Winkel auf ihr Fell, glänzte es silbrig blau.

Als Chertyl zur Ausbildung zum Corellianischen Sicherheitsdienst geschickt wurde, hatte sie zunächst keine Begleitung für den jährlichen Preisball des Corellianischen Sicherheitsdienstes, da Selonianer sehr zurückgezogen lebten. Deshalb wurde sie, wie es die Tradition des Preisballs vorsieht, verlost. Aus diesem Grund kaufte Corran Horn den anderen Teilnehmern der Lotterie mit Hilfe eines Tricks alle Lose ab, da er nicht wollte, dass er mit Chertyl anstatt ihrer Frauen ausgehen mussten. Schließlich gewann Corran die Lotterie und mietete eine Gleiterlimousine und kaufte eine Ausgehuniform und Blumen, die von Selonianern bei solchen Anlässen als angemessen betrachtet wurden. Auch Chertyl kleidete sich besonders für diesen Anlass: Sie trug ein enges glitzerndes Kleid und einen Halsschmuck aus Silber und Aquamarinen. Auf dem Preisball wurden die beiden von den anderen Gästen um den jeweiligen Partner beneidet und beiden waren gerne zusammen.

Als sie nach dem Ball noch länger zusammenblieben, stellten sie fest, dass Corrans Schweiß zu säurehaltig war und so Chertyls glatte Haut reizte. Zusätzlich war Corran allergisch gegen Chertyls Fell. Die beiden blieben aber trotzdem Freunde.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.