FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep

Chin war ein Mensch vom Planeten Myrkr, der zu den wichtigsten Verbündeten des Schmugglers Talon Karrde gehörte. Er war der Stabschef Karrdes, seine Hauptaufgabe bestand jedoch darin, die Vornskrs des Schmugglers zu versorgen und zu dressieren. Wann und wo er sich der Schmugglerallianz anschloss, ist nicht bekannt.

Biografie

Zeit auf Myrkr

Bis zum Jahr 9 NSY hielt sich Chin die meiste Zeit zusammen mit den andern Schmugglern in Karrdes Hauptquartier auf Myrkr. Er versorgte die Vornskrs der Allianz und bildete sie schließlich auf zu Wachen aus. Auch beschäftigte er sich mit den Ysalamiri, einer auf Myrkr heimischen Spezies. Er fand heraus, dass diese Tiere die Macht blockieren konnten und es gelang ihm, eine Methode zu entwickeln, mit deren Hilfe man sie sicher aus ihren Unterschlüpfen in Baumwipfeln holen konnte. Als das Imperium im Jahr 9 NSY erstmals auf Myrkr landete, half er den imperialen Truppen dabei, Ysalamiri von den Bäumen zu holen. Einige Zeit später erlebte er die Gefangennahme von Luke Skywalker mit und wohnte einem Abendessen mit Karrde, Han Solo, Lando Calrissian, Ghent, Mara Jade und Wadewärn bei.[1]

Als das Quartier von den Truppen Thrawns angegriffen wurde, leitete Chin auf Befehl von Mara Jade Verteidigungsmaßnahmen in die Gänge. Diese sollten sich als nutzlos erweisen, da Thrawns Angriff dem entflohenen Luke Skywalker galt. Kurz nachdem die Imperialen von Lukes Tarnung reingelegt worden waren, griff Chin Han Solo in der Nähe von Hyllyard City auf und übergab ihn den Imperialen. Er führte einen kurzen Wortwechsel mit ihnen und verlangte den ihm abgenommenen Blaster zurück. Ein Major riet ihm, die Waffe im Hyllyard Hotel abzuholen. Hinter dieser Aktion steckte ein Trick, denn die konfiszierten Waffen waren mit Sprengstoff und Fernzünder präpariert.[1]

Gegen das Imperium

Einige Monate später beobachtete er zusammen mit Karrde und einigen andern Schmugglern die Zerstörung der Myrkr-Basis durch die imperialen Truppen. Als sie fast entdeckt wurden und nach Rishi flohen, kümmerte er sich auch dort um die Vornskr. Ob er bei Karrdes Verhaftung an den Verrat Mara Jades glaubte, oder ob er an der Schlacht um die Katana-Flotte teilnahm, ist nicht bekannt.[2]

Wieder einige Monate später war er bei dem zweiten Treffen der Schmugglerallianz dabei und bemerkte fast den Defel des Verräters Niles Ferrier. Er nahm nicht wie die meisten andern Schmuggler an der Schlacht von Bilbringi teil, sondern begleitete Karrde zusammen mit Dankin nach Coruscant und von dort aus nach Wayland. Auf Wayland steuerte er den Frachter Wilder Karrde und rettete Karrde, Han Solo, Leia Organa Solo, Luke Skywalker und Mara Jade aus dem Berg Tantiss.[3]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.