FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Real


BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Artikel von LucasArts; für das Fan-Projekt siehe CotOR (Fan-Projekt).

Chronicles of the Old Republic ist eine von LucasArts verfasste Artikelreihe, die vor dem Erscheinen von Knights of the Old Republic II – The Sith Lords ab dem 9. November 2004 veröffentlicht wurde und viele Hintergrundinformationen zu Ereignissen und Personen des Spiels liefert sowie die Jedi-Chroniken und Knights of the Old Republic mit dem neuen Teil der Serie verknüpft.

Kanonfehler

In den Chronicles sind allerdings einige Ungenauigkeiten und Fehler hinsichtlich des offiziellen Kanons festzustellen:

  • Revan wird fälschlicherweise bereits im Jahr 3963 VSY als Jedi-Meister genannt, obwohl KotOR I ihn während der Mandalorianischen Kriege nur als Jedi-Ritter nennt.
  • Mit der im Text erwähnten Schattenakademie Revans auf Malachor V kann nur die Trayus-Akademie gemeint sein, die laut KotOR II jedoch bereits Jahrtausende zuvor von den Wahren Sith erbaut wurde.
  • Die Jedi-Enklave auf Dantooine kann während der Mandalorianischen Kriege nicht von Vodo-Siosk Baas geleitet worden sein, da dieser bereits 30 Jahre zuvor von Exar Kun getötet wurde.
  • Revan soll erst auf Malachor V die Position und wahre Natur von Korriban erfahren haben, obwohl die Protagonisten des Comics Schatten und Licht sowie eine Vielzahl anderer Spezies und Personen bereits 3993 VSY Korriban ohne Probleme aufsuchen konnten.
  • Die Verbannte soll sich als Padawan den Revanchisten angeschlossen haben, kehrt jedoch als Jedi-Ritter zurück, um Rechenschaft abzulegen. Für die Beförderung wurde bislang keine offizielle Erklärung abgegeben.
  • Jolee Bindo wird als Jedi-Meister genannt, obwohl er laut eigener Aussage (KotOR I) nie über den Rang eines Padawan hinauskam.
  • Laut Text soll Revan nach einem misslungenen Versuch der Gedächtnislöschung von den Jedi vom Thron gezerrt worden sein, obwohl KotOR I dieses Ereignis völlig anders darstellt; hiernach wurde der Sith-Lord während der Gefangennahme lebensgefährlich verletzt und erst der Jedi-Rat entschied sich während der Genesungsphase für eine Gedächtnislöschung.
  • Die Mandalorianer haben nicht drei republikanische Quadranten gleichzeitig angegriffen, sondern rückten durch drei Angriffskorridore in Sektoren der Republik vor.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.