FANDOM


Kanon-30pxÄra ImperiumÄra Widerstand

„Du musst nicht gemein sein, nur weil ich nicht desertieren werde ... nicht desertieren kann. Wir haben dem Imperium den Eid geleistet. Wir haben dem Imperium unsere Treue geschworen. Dieses Versprechen können wir nicht brechen. Niemals.“
— Ciena Ree über ihre Treue zum Imperium (Quelle)

Ciena Ree, Dienstnummer LP888, war eine Offizierin des Galaktischen Imperiums. Sie war auf Jelucan zusammen mit Thane Kyrell aufgewachsen, mit dem sie in ihrer Kindheit viel Zeit verbrachte. Als imperiale Offizierin war sie an der Schlacht von Yavin, der Schlacht von Hoth, der Schlacht von Endor und der Schlacht von Jakku beteiligt.

Biografie

Kindheit

Ciena wurde 19 VSY auf Jelucan geboren. Ihre Eltern waren Paron Ree, ein stolzer Angehöriger des Volks der Täler und Verine Ree, die Aufseherin einer örtlichen Mine. Ciena kam gemeinsam mit einer Zwillingsschwester namens Wynnet auf die Welt, die jedoch kurz nach ihrer Geburt verstarb. Der Tradition des Volks der Täler folgend erhielt Ciena die Erinnerung an ihre Schwester, indem sie ein Band mit sich trug und Wynnet die außergewöhnlichen Momente ihres Lebens “zeigte”.

11 VSY geriet Jelucan unter imperiale Kontrolle. Dies wurde mit einer Zeremonie in Valentia gefeiert, an der auch TIE/ln-Raumüberlegenheitsjäger und Lambda-Klasse T-4a-Shuttle teilnahmen. Nach einer öffentlichen Ansprache Großmoff Wilhuff Tarkins schlich sich Ciena ebenso wie eine Gruppe “Zweitweller” unter Führung Mothar Driks und Thane Kyrell in den Hangar hinter der Bühne. Als die Zweitweller Ciena verbal attackierten und Thane aufforderten, sie zu verprügeln, griff dieser Drik an. Die daraus resultierende Prügelei wurde von Tarkin und Firmus Piett unterbrochen, woraufhin Mothar und die anderen Zweitweller flohen. Thane und Ciena blieben jedoch, woraufhin Tarkin den beiden das Innere des Shuttles zeigte.

Die darauffolgenden Jahre trafen sich Thane und Ciena sehr häufig, anfangs nur um gemeinsam Fliegen zu trainieren, später jedoch auch, um Unterricht bei dem CZ-1-Lehrer-Droiden der Familie Kyrell zu nehmen. 4 VSY, als die beiden 15 Jahre alt waren, begannen sie mit dem Training für die Vorausscheidungen der Imperialen Akademie. Ein Jahr später waren diese abgeschlossen und es stand fest, dass beide die Royalistische Imperiale Akademie auf Coruscant besuchen würden.

Ausbildung

Die Ausbildung an der Akademie dauerte drei Jahre. Im ersten Jahr unternahmen Ciena und Thane trotz anders lautender Anweisungen nach wie vor viel gemeinsam. Außerdem konkurrierten sie beide die gesamte Zeit über um den ersten Platz auf der Rangliste der Kadetten. Ciena teilte sich ein Zimmer mit Jude Edivon und Kendy Idele.

Als sie ihre erste tatsächliche Flugstunde hatten, in der sie durch Reitgen-Reifen fliegen sollten, verkeilten sich Cienas und Thanes Düsenschlitten ineinander. Trotzdem gelang es ihnen, den Parcours als erste zu beenden und sie flogen gemeinsam ins Ziel. Einige Zeit später sollten sie provisorische Laserkanonen bauen. Dabei war Thanes Kanone jedoch sabotiert worden. Die einzige dafür in Frage kommende Person war Ciena. Eine spätere Untersuchung ergab, dass Thane die das ergebende Aufzeichnung manipuliert habe. Zwar glaubten sie an die Unschuld des jeweils anderen, aber als eine weitere Untersuchung Personal des Büros für Studentenergebnisse als die Schuldigen ermittelte, zerstritten sie sich über die Frage, ob man die Ausbilder damit konfrontieren solle. Daraufhin sprachen sie nur noch sehr selten miteinander.

Gegen Ende ihrer Ausbildung wurden die Kadetten einer Laufbahn zugeteilt. In Cienas Fall war das die Kommando-Laufbahn, die sie zum Dienst an Bord eines Großkampfschiffes qualifizierte. Nach Abschluss der Akademie war sie außerdem auf dem Abschlussball zugegen.

Dienst auf der Devastator

Ciena wurde nach ihrer Akademiezeit direkt ein imperialer Offizier im Rang eines Lieutenants. Sie diente 0 VSY auf der Devastator, als diese die Tantive IV angriff. Während der Schlacht von Yavin wenig später tat sie Dienst auf der Hilfsbrücke, als der Todesstern plötzlich verstummte. Zusammen mit Berisse Sai sollte sie daraufhin Darth Vader bergen. Nachdem sie diesen an Bord genommen hatten, schickte er sie in den Frachtraum und steuerte das Schiff den Rest des Weges.

Einige Zeit später traf Ciena Thane wieder, als dieser auf der Devastator darauf wartete, nach Kerev Doi versetzt zu werden. Ungefähr zwei Wochen nach der Schlacht von Yavin beförderte man Ciena aufgrund des allgemeinen Personal-Mangels durch den Verlust der Besatzung des Todessterns zum Lieutenant Commander befördert. Am Tag nachdem sie mit Thane über eine Hologramm-Verbindung gesprochen hatte, erfuhr sie, dass dieser in der Zwischenzeit desertiert war. Daraufhin meldete sie sich beim auf der Devastator stationierten Offizier des Imperialen Sicherheitsbüros, Ronnadam, welcher sie mit der Suche nach Thane beauftragte.

Ciena wurde auf Jelucan fündig, wo Thane auf sie wartete, in der Annahme, sie teile seine Ansicht, das Imperium sei nicht das Gute in der Galaxis. Nachdem die beiden die Nacht gemeinsam verbracht hatten, trennten sich ihre Wege und Ciena kehrte zur Devastator zurück, wo sie Ronnadam berichtete, Thane habe Selbstmord begangen.

Sieben Monate nach der Schlacht von Yavin leitete Ciena eine Evakuierung imperialer Truppen auf Ivarujar. Dabei übernahm sie auch das Steuer und schaffte es, das Schiff sicher zurück zum Sternzerstörer zu bringen, obwohl die von ihr regelwidrig mitgenommenen Zivilisten für ein Übergewicht ihres Schiffs sorgten. Aufgrund ihrer Untergrabung der imperialen Rangordnung musste sie die nächsten fünf Wochen Doppelschichten übernehmen.

Dienst auf der Exekutor

3 NSY wurde die Exekutor Vaders neues Flaggschiff. Er ordnete persönlich an, dass Ciena und auch ihre neue Freundin und Mitbewohnerin Berisse Sai auf die Exekutor versetzt wurden. Nach der Schlacht von Hoth leistete sie vier TIE-Jägern, die Jagd auf den Millennium Falken machten, Navigationshilfe. Trotzdem fanden die TIE-Piloten in dem Asteroidenfeld ihr Ende. Wenig später sollten sie und ihr Offizierskollege und Freund Nash Windrider den Hyperraumantrieb des Millennium Falken auf Bespin manipulieren. Zwar führten sie ihre Aufgabe gewissenhaft aus, den Rebellen gelang jedoch trotzdem die Flucht.

Einige Zeit nach der Schlacht von Hoth erreichte sie die Nachricht, dass ihre Mutter vor Gericht stand, weil sie angeblich Geld veruntreut habe. Sie beantragte deshalb Heimaturlaub, um dem Prozess beizuwohnen. Auf Jelucan traf sie Thane wieder, der sich inzwischen der Allianz zur Wiederherstellung der Republik angeschlossen hatte. Er hatte auch von Verines Verhaftung gehört und war gekommen, um der Familie gemäß einer Tradition des Volks der Täler beizustehen. Nachdem ihre Mutter für schuldig erklärt wurde, obwohl Ciena zuvor mit dem Richter gesprochen hatte, kehrte sie auf die Exekutor zurück.

Zwischen 3 NSY und 5 NSY wurde Ciena zum Commander befördert. Zusammen mit Nash sollte sie als die Imperiale Flotte im Hudalla-System versammelt wurde einige Rebellen-Scouts ausschalten. Piett wies sie jedoch an, einen Rebellen entkommen zu lassen, damit die Rebellen von der Gelegenheit, das Imperium zu attackieren, erfuhren. Bei den Rebellen-Scouts handelte es sich um die Corona-Staffel, Thanes Staffel. In dem darauf folgenden Scharmützel wurden ein TIE-Pilot und ein Rebell getötet, bevor die Rebellen entkommen konnten.

Kurz darauf erfuhr Ciena vom Zweiten Todesstern. Sie war außerdem bei der Begrüßungszeremonie des Imperators anwesend. Als die Schlacht von Endor begann, meldete sie sich freiwillig, um in einem TIE-Jäger mitzukämpfen. Als der Todesstern explodierte, half sie anderen Piloten, indem sie ihnen Deckung gab. Durch die Druckwelle wurde sie schwer verletzt.

Niedergang des Imperiums

In der darauffolgenden Genesungszeit befasste sie sich mit der Suche nach vermissten imperialen Offizieren, wobei sie die Familien in Kenntnis setzte und heimlich die Suche nach Deserteuren erschwerte. Nachdem sie wieder genesen war, wurde sie von Großmoff Randd zum Captain der Inflictor befördert.

In der Schlacht von Jakku wurde ihr Sternzerstörer von Thane, ihrer ehemaligen Zimmerkollegin Kendy und einigen weiteren Kämpfern der Neuen Republik geentert. Ihrer Ausbildung folgend wandte sie den Kapitänsbefehl an, um die Brücke abzuschließen, und steuerte das Schiff gen Planetenoberfläche. Thane erreit jedoch ihr Passwort, überwältigte sie und schaffte sie in einer Rettungskapsel vom Schiff. Sie geriet daraufhin in Gefangenschaft, wobei Thane sich jedoch sehr dafür einsetzte, dass sie verfrüht entlassen werden sollte.

Die Angehörigen des Restimperiums ahnten allerdings nichts von ihrer Rettung vom abstürzenden Schiff und so wurde sie von Commander Nash Windrider und vermutlich auch Großmoff Randd für die Große Imperiale Ehrenmedaille vorgeschlagen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.