FANDOM


Kanon-30pxÄra KlonkriegeHandwerklich gut

Codys Helm war der Kampfhelm im Besitz des Klon-Marschall-Kommandanten CC-2224, mit Rufnamen auch Cody genannt. Der Helm gehörte der Phase-I-Rüstung in den frühen Klonkriegen an. Später trug Commander Cody einen Helm, welcher der Phase II zuzuordnen ist.

Beschreibung

Da Cody der Befehlshaber des 212. Angriffsbataillons war und die Farbe dieser Einheit orange war, durfte Cody seinen Helm frei in dieser Farbe gestalten.[5] Das Visier, das meistens am Helm montiert war, war orange gefärbt, genau wie die Antenne und der Kamm an der Oberseite. Das Visier hatte jedoch eine kleine silberne Stelle in der Mitte. An der unteren Kante des Helms, unter dem Mundschlitz war ein graues Rechteck mit orangen Strichen, die davon wegführten. An der übrigen Rüstung Codys waren weitere farbige Markierungen. Die Form des Helms war typisch für die Phase-I, mit dem charakteristischen T-förmigen Sehschlitz. Der Helm zeigte zudem einige Gebrauchsspuren, Kratzer, leichte graue Verfärbungen und abblätternde orange Farbe waren zu erkennen. An der Seite des Helms, wo meist das Visier angebracht war, war ein oranger Punkt zu finden, auf der linken Seite jedoch von der Antennenbefestigung verdeckt. Der hintere Teil war hingegen komplett weiß gehalten, lediglich den orangen Kamm und das Visier konnte man erkennen. [2][4] Wie alle Klonrüstungen bestand der Helm aus Plastoid.[1]

Geschichte

Cody-Keks

Cody mit seiner kompletten Rüstung bei einem Einsatz

Klon-Kommandant Cody trug den Helm zum Beispiel auf dem Rishi-Mond, als er und Captain Rex die dortige Basis inspizieren sollten. Doch die Rishi-Station wurde von BX-Kommandodroiden infiltriert. [6] Außerdem kam er in der Schlacht im Kloster auf Teth zum Einsatz. Cody war bevor er ins Kampfgeschehen eingriff, in einem Acclamator-Kreuzer und gab den Kanonenbooten den Befehl zu starten, dabei trug er ausnahmsweise kein Visier am Helm.[2] Bei der Befreiung Nabats kommandierte Cody die Geisterkompanie. [4] In der Schlacht von Christophsis trug Cody seinen Helm auch, bei der Suche nach dem Verräter Slick trug er keinen Helm.[2][7] Auf Geonosis aktivierte Cody zwei Lampen an seinem Helm, um im Vortor-Tempel besser sehen zu können.[3] Bei der Schlacht von Saleucami,[8] beim Scharmützel auf der Coronet[9] und bei der Rettungsmission auf Lola Sayu wurde der Helm ebenfalls eingesetzt.[5] Ab der Schlacht von Umbara, welche 20 VSY stattfand, trug Cody seinen neuen Helm und neue Rüstung. [10]

Hinter den Kulissen

  • Codys Helm taucht erstmals in The Clone Wars dem Film auf, und erscheint das letzte Mal in Opfer und Ehre der 20. Folge der dritten Staffel von The Clone Wars.
  • Auf der Hülle der DVD oder Blu-Ray der ersten Staffel von The Clone Wars ist Cody mit seinem Helm abgebildet.
  • Codys Phase-I-Helm gibt es auch in LEGO-Format. Der orangene Kamm und die Markierung unten am Helm dienen als Erkennungsmerkmal. Außerdem wird ein abnehmbares, fälschlicherweise graues Visier, ebenfalls mitgeliefert.

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+