FANDOM


30px-Ära-Real

„Ich hatte glücklicherweise schon immer diesen etwas unheimlichen Unterton in meiner Stimme, der es mir leicht macht, einen Hauch von Geheimnis und Dunkelheit in eine Figur zu bringen.“
— Corey Burton (Quelle)

Corey Burton wurde am 3. Oktober 1955 in Los Angeles, Kalifornien geboren. Er ist ein US-amerikanischer Synchronsprecher und lieh seine Stimme unter anderem Cad Bane, Ziro Desilijic Tiure und Dooku in der Fernsehserie The Clone Wars.

Biografie

Schon seit seiner Kindheit war Corey Burton ein begeisterter Stimmenimitator gewesen. Dadurch, dass sein Vater oft Freunde und Verwandte nachahmte, war er sein Vorbild gewesen. Als Kind war sein Kassettenrekorder sein Lieblingsspielzeug. Mit ihm produzierte er eigene Hörspiele und Parodien von Fernsehshows und fand als Teenager heraus, dass es Leute gab, die damit ihren Lebensunterhalt verdienten. Also machte er sich auf, um den Leuten bei ihrer Arbeit zuzusehen. Später schrieb er sich dann in ein Synchronsprechkurs bei Daws Butler ein, um sein Talent zu zeigen. Butler stellte schnell fest, das in ihm viel Potenzial steckte und besorgte ihm einige Rollen in Hörspielen und eine Rolle in einem von Walt Disney Studios produzierten Unterrichtsfilm. Dort hatte Disney ein neues Projekt angefangen, indem alle auf Disney-basierenden Platten neu aufgenommen werden sollten. Dabei bekam Corey dann Rollen für Cinderella und Dornröschen. Als zusätzliche Arbeit bekam er Rollen für Radiowerbungen und wurde Synchronsprecher für andere Schauspieler. 1979 wurde Corey Burton gefragt, ob er die Stimme von Luke Skywalker für ein Read-Long zu Star Wars sprechen wolle. Weil er sich darüber im Klaren war, wie Mark Hamill zu klingen, nahm er das Angebot an. Einige Jahre später bekam Burton die Gelegenheit, Mark Hamill zu treffen, um bei den Nachvertonungsszenen für Episode V mitzuwirken. Dort nahmen sie dann einige Sätze von ihm für den Rebellen Hobbie auf, aber nur ein Satz war im Film nur tatsächlich zu hören. Fast 20 Jahre später bekam Corey dann eine Anfrage für eine Sprechrolle für The Clone Wars. Dort sollte er Dooku, Cad Bane und Ziro sowie diverse Nebencharaktere wie Nilim Bril, Gobi Glie, einen Analyzer Droid in Der Holocron-Raub und einen Senatskommando in Im Mantel der Dunkelheit sprechen. Um der alten Zeiten willen stimmte Corey Burton zu und übernahm die Sprechrollen. Christopher Lee, der Dooku in Episode II und Episode III spielte, war bereit, die Synchronisation von Dooku auch im Film von The Clone Wars zu übernehmen, aber in der Serie The Clone Wars übernahm Corey Burton diese Rolle.

Sprechrollen

Quellen

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.