FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Klonkrieger; für den Piloten mit demselben Spitznamen siehe Tev Rimon.


Der Klonkrieger Crasher war ein Sergeant innerhalb der Großen Armee der Republik und der Anführer der Klon-Jugendbrigade.

Biografie

Als während der Klonkriege die Brigade zum Sternzerstörer Endurance flog, hielt Crasher den Klon-Kadetten eine Rede darüber, was einen guten Soldat ausmache. Nachdem sie an Bord des Schiffes von den beiden Jedi Mace Windu und Anakin Skywalker empfangen wurden, war Crasher beim späteren Schießtraining ebenfalls dabei. Jedoch war einer der Kadetten der Kopfgeldjäger Boba Fett, welcher ein gescheitertes Attentat auf den Mörder seines Vaters, Mace Windu, ausübte. Darauf führte Crasher die Jungklone zu einem sicheren Raum.

Nachdem später Boba den Reaktor des Schiffes zerstört hatte, wurden die Jungklone durch die Rettungskapseln evakuiert. Doch als sich eine beschädigte Kapsel von den anderen löste, kontaktierte er die Jedi. Diese fanden die gesuchte Kapsel schließlich, wobei Boba bereits mithilfe der Sklave I geflohen war.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.