FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Die Crseih-Station war ein Gefängnislager des Galaktischen Imperiums. Sie ist auch unter den Namen Asyl-Station oder Crseih-Forschungsstation bekannt. Vom Justiz-Prokurator Lord Hethrir wurde sie als Forschungsstation verwendet. Seit dem Jahr 3 NSY umkreist sie einen weißen Zwergstern und ein schwarzes Loch im Crseih-System.

Aufbau

Äußeres

Die Station bestand aus mehreren Kuppeln und Verbindungsgängen. Diese Kuppeln wurden klimatisiert und waren damit das einzige Gebiet, wo in dem ansonsten lebensfeindlichen Gebiet Leben existieren konnte. Zusätzlich wurden diese Kuppeln mit starken Schilden vor der kosmischen Strahlung geschützt, die von den schwarzen Löchern ausging. Jedoch kam bei starken Sonnenstürmen ein kleiner Teil der Strahlung durch die Schilde und beschädigte Droiden und Schiffe, auch Pflanzen mutierten mit der Zeit unter der ständigen Strahlung.

Inneres

In der Empfangskuppel befand sich ein Hangar für die meisten Schiffe. In weiteren Kuppeln gab es Hotels, Bars, Casinos und auch exotische Basare und Märkte. Außerdem gab es noch eine Kuppel mit dem Tempel für Waru, einem machtverbundenem Wesen aus einer anderen Dimension, welches ein mysteriöser Heiler war. Täglich pilgerten viele Leute zu seinem Tempel, um sich von ihm heilen zu lassen oder seinen Predigten zu lauschen.

Geschichte

Lord Hethrir führte viele Experimente durch, die gemeinsam mit einer Störung der Macht, die durch den weißen Kristallstern hervorgerufen wurde Warus Erscheinen aus einer anderen Dimension verursachten. Hethrir erkannte schnell das Potential und schloss einen Pakt mit Waru: Er bringe ihm ein mächtigeres Kind der Macht, damit Waru in seine Dimension zurückkehren könne. Im Gegenzug verleihe Waru Hethrir mehr Verständnis der Macht.

Luke Skywalker, Han Solo und C-3PO besuchten die Crseih-Station, da Luke eine mysteriöse Nachricht erhalten hatte, doch sie entdeckten nur Waru. Währenddessen suchte Prinzessin Leia nach Anakin Solo, der von Hethrir entführt worden war. So landete sie ebenfalls auf der Crseih-Station, und zusammen mit Luke, Han und C-3PO rettete sie Anakin. Verärgert darüber, dass Hethrir seinen Teil des Paktes nicht erfüllt hatte, verschlang Waru den Lord und kehrte dadurch in seine Dimension zurück.

Als der Kristallstern daraufhin in das schwarze Loch gezogen wurde, programmierte R2-D2 die Station so, dass sie wie Han Solo, Luke und Leia das System durch den Hyperraum verließ.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.