FANDOM


Kanon

Legends halbtransparent

Kanon-30pxÄra KlonkriegeÄra ImperiumÄra Widerstand

Bei Düsenschlitten, auch Speeder Bike genannt[4], handelt es sich um sehr schnelle Fahrzeuge mit Repulsorlift-Antrieb[6], die genutzt werden, um weite Strecken über schwieriges Terrain zurückzulegen. Düsenschlitten gelten jedoch als unstabil.

Beschreibung

Düsenschlitten sind in der Regel als ein-Mann-Gefährt konstruiert. Man kann auf einem Düsenschlitten mit einem Schalter die Kommunikation eines anderen Düsenschlittens stören.[1]

Geschichte

Ära der Galaktischen Republik

Verfolgung von Padmé Amidala

Sith Speeder Maul

Darth Mauls Düsenschlitten

Noch vor dem Ausbruch der Klonkriege nutzte der Sith Darth Maul ein FC-20 Speederbike auf dem Wüstenplaneten Tatooine, um die amtierende Königin von Naboo Padmé Amidala zu verfolgen.[2]

Suche nach Shmi Skywalker

In der Ära der Klonkriege kehrte der junge Padawan Anakin Skywalker gemeinsam mit Senatorin Padmé Amidala zu seinem Heimatplaneten Tatooine zurück, wo er erfuhr, dass seine Mutter Shmi Skywalker von den berüchtigten Sandleuten entführt wurde. Mithilfe eines Düsenschlittens machte der Jedi sich zum Lager der Tusken-Räuber auf, wo er seine im Sterben liegende Mutter vorfand. Nachdem er alle Sandleute mithilfe seines Lichtschwertes abgeschlachtet hatte, brachte er den Leichnam seiner Mutter auf dem Fahrzeug zurück zu Lars' Feuchtfarm.[3]

Ära des Galaktischen Imperiums

Treffen mit Ketsu Onyo

„Wow, fährt sich wirklich klasse. Und ich mag die Lackierung.“
— Ketsu Onyo über Sabine Wrens Düsenschlitten (Quelle)

Noch vor der Befreiung von Lothal und der Schlacht von Yavin um 0 VSY lackierte die Mandalorianerin Sabine Wren einen Düsenschlitten im Innern der Ghost. Als Lackierung des Düsenschlittens hatte sie verschiedene Symbole ausgewählt, wie den Phönix und auch einen durchgestrichenen Sturmtruppenhelm.[4]

Ketsu Onyo Speederbike

Ketsu Onyo auf Sabine Wrens Düsenschlitten

Captain Hera Syndulla forderte Wren dazu auf, sie zu einem gemeinsamen Treffen mit Ketsu Onyo, ehemals von der Schwarzen Sonne, zu chauffieren, wobei die Mandalorianerin entgegnete, dass sie ohnehin den Motor testen wollte. In den Gassen von Lothal machte Ketsu Onyo einen dramatischen Auftritt, indem sie ihren Düsenschlitten rasant mit Absicht gegen eine Wand fuhr. Nachdem Onyo von Syndulla geheime Kontaktdaten erhalten hatte, bot Wren an Onyo zum Informanten zu fahren, woraufhin Onyo jedoch entgegnete, dass der Informant nur Onyo alleine treffen wollte. Obwohl Wren um ihren Düsenschlitten fürchtete, übergab sie diesen Onyo und erwartete ihre Rückkehr auf der Ghost. [4]

„Ähm … Dein Speeder Bike ließ sich klasse fahren. Für 'ne Weile …“
— Ketsu Onyo zu Sabine Wren (Quelle)

Als Onyo zurückkehrte, wurde Wrens Befürchtung jedoch war, als Onyo kleinlaut zugab, dass sie den Düsenschlitten versehentlich bei der Mission zerstört hatte. Obwohl Sabine innerlich vor Wut kochte – sodass Hera sie ermahnen musste, nichts unüberlegtes zu tun – nahm Wren ihre Freundin lediglich in die Arme und zeigte damit, dass sie heilfroh darüber war, dass Onyo sicher zurück bei ihnen war.[4]

„Hach...vergiss es. Ich bin froh, dass es dir gut geht. Aber - jetzt kann ich dir beibringen, wie man einen Motor repariert. Hoffentlich hast du noch ein paar Tage übrig.“
— Sabine Wren zu Ketsu Onyo. (Quelle)

Schlacht von Endor

Während der Schlacht von Endor um circa 4 NSY nutzten die Scouttruppen auf dem Waldmond Endor die 74-Z-Düsenschlitten, um sich durch den dichten Wald fortzubewegen. Als sie den Schmuggler Han Solo vom Endor-Stoßtrupp entdeckten, versuchte einer der Spürtruppen zu fliehen und Verstärkung zu rufen, wobei dieser jedoch aufgrund eines abgefeuerten Schusses durch Chewbaccas Wookiee-Bogenspanners explodierte.[1][7]

Luke and Leia speederbike

Luke und Leia auf Düsenschlitten bei Endor.

Auch die machtsensitiven Geschwister Luke Skywalker und Leia Organa entdeckten zwei Spürtruppen auf diesen Düsenschlitten und nahmen kurzerhand gemeinsam auf einen Düsenschlitten sitzend die Verfolgung auf. Der menschliche Jedi-Ritter übernahm dabei den Düsenschlitten von einem der Spürtruppen. Die beiden Rebellen mussten sich jedoch trennen, als mehr Scouttruppen auf Düsenschlitten auf die wilde Verfolgungsjagd durch den Wald aufmerksam wurden. Während sich Luke Skywalker um ihre eigenen Verfolger kümmerte, indem er sich zurückfallen ließ und auf das Duo schoss, blieb die Prinzessin von Alderaan weiterhin an den flüchtigen Spürtruppler dran. Obwohl sie aufholen konnte, wurde ihr Düsenschlitten vom Blaster des Spürtrupplers getroffen, sodass sie vom Fahrzeug fiel und dieses an einem Baum explodierte. Aufgrund von Unachtsamkeit raste der Spürtruppler jedoch selbst gegen einen Baum.[1]
Nachdem sich Lukes Düsenschlitten mit dem eines Scouttrupplers verhakt hatte, sprang auch Luke von seinem Fahrzeug und stellte sich der imperialen Bedrohung mithilfe seines Lichtschwertes.[1]

Ära des Widerstands

Während der Schlacht von Crait nutzte der Widerstand beim Crait-Außenposten im Kampf gegen die Erste Ordnung eine besondere Form von Düsenschlitten. Es handelte sich bei ihnen um veraltete V-4X-D-Ski-Speeder von Roche Maschinenbau. Angeführt wurde der Widerstand dabei vom „Fliegerass“ Poe Dameron.[5]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+